Urlaub zu Hause ­in Brandenburg und Berlin

Ein Urlaub zu Hause kann genauso erholsam oder sogar erholsamer sein als eine Fernreise, das belegen mehrere wissenschaftliche Studien. Mit der richtigen Planung und einem bewussten Abschalten vom Alltag können Sie die freie Zeit optimal nutzen. Wir zeigen die vielen Vorteile der Ferien auf Balkonien und geben Tipps für einen erholsamen und erlebnisreichen Urlaub in Brandenburg und Berlin.

Vorteile, den Urlaub zu Hause zu verbringen

Statt in die Ferne zu schweifen, bietet ein Urlaub daheim die Gelegenheit, die vertraute Umgebung ganz neu zu erleben und dabei so richtig zur Ruhe zu kommen. Doch es gibt noch mehr gute Gründe für Balkonien:

Ohne die Hektik und den Jetlag einer größeren Urlaubsreise können Sie sofort in den Entspannungsmodus wechseln. Sie müssen keine Zeit und Energie für Vorbereitungen wie Reiseimpfungen, das Suchen von Unterkünften und Kofferpacken, Geldumtausch, die An- und Abreise aufwenden. Auch Studien belegen, dass der Urlaub zu Hause einen größeren Erholungseffekt haben kann.

Oft stellen wir am Zielort fest, dass im Koffer etwas fehlt. Unsere Checklisten für den Urlaub können helfen, das zu verhindern. Daheim müssen Sie sich darum gar keinen Kopf machen: Hier haben Sie Nagelschere, Wechselsachen, bequeme Schuhe, das eigene Kissen und Co. schnell griffbereit.

Sport treiben, neue Bewegungsroutinen entwickeln, mehr Schlaf bekommen: zu Hause haben Sie Zeit, um Körper und Geist etwas Gutes zu tun. Meditation und Achtsamkeitstraining helfen, Stress abzubauen. Sie können zum Beispiel auch neue Gerichte ausprobieren, die zu einer gesünderen Ernährungsweise beitragen.

Eine Umfrage der Stiftung für Zukunftsfragen bestätigt: Umweltbewusstes Verhalten wird für viele Menschen immer wichtiger. Ohne Flugreisen oder lange Autofahrten verringern Sie Ihren CO2-Fußabdruck und leisten einen positiven Beitrag zum Klimaschutz.

Sie vermeiden hohe Ausgaben, zum Beispiel für Flüge, Hotels oder Mietwagen. Das gesparte Geld können Sie in zukünftige Projekte, Freizeitaktivitäten und die Gesundheit investieren. Wie wäre es zum Beispiel mit frischem, regionalem Obst und Gemüse vom Markt in der Nähe?

Sie schlafen gerne und lange? Dann hat der Urlaub auf Balkonien für Sie einen weiteren entscheidenden Vorteil: Während Sie im Hotel an Frühstücks- und Abreisezeiten gebunden sind, können Sie zu Hause selbst bestimmen, ob und wann der Wecker klingelt.

Darüber hinaus kann die Schlafqualität höher sein: Forscher der Brown University in Providence haben herausgefunden, dass wir zu Hause besser und tiefer schlafen. Der Grund: In der Ferne muss sich das Gehirn erst an die Umgebung gewöhnen. In einer unbekannten Umgebung bleiben Teile des Gehirns aktiv, um auf drohende Gefahren schneller reagieren zu können.

Entdecken Sie Ihre eigene Stadt oder Region neu. Oft gibt es viele Sehenswürdigkeiten und Aktivitäten, die im Alltag untergehen. Wo geht das besser als im grünen Brandenburg und bunten Berlin.

8 Tipps für den Urlaub zu Hause

Grundsätzlich gilt: Am besten können Sie entspannen, wenn Sie das machen, was Ihnen Freude bereitet. Zu Hause gelingt dies am besten, wenn Sie mit Aktivitäten, Ritualen und einem veränderten Tagesablauf einen Kontrast zum Alltag schaffen. Dazu gehören keine großen Putz- und Aufräumaktionen – es sei denn, sie machen Ihnen Spaß. Wir geben Tipps, wie Sie zu Hause einen erholsamen Urlaub verbringen können.

1. Planen für die Vorfreude und neue Impulse

Eine Studie aus den Vereinigten Staaten hat gezeigt, dass die Vorfreude auf den Urlaub erholsam auf uns wirkt. Planen Sie daher Ihre freie Zeit daheim ähnlich sorgfältig wie eine Reise. Erstellen Sie eine Liste von Aktivitäten und Orten, die Sie besuchen möchten. Reservieren Sie ein Boot oder kaufen Sie Karten für ein Konzert. Notieren Sie sich einen groben Zeitplan mit einem Highlight pro Tag oder Thementage wie einen Wellness-Tag.

Nehmen Sie sich nicht zu wenig und nicht zu viel vor. Wer nur auf der Couch oder im Liegestuhl entspannt, kommt unter Umständen ins Grübeln. Wer sich zu viel vornimmt, kann unter Druck und Freizeitstress geraten. Sorgen Sie für Impulse, die neu sind, aber nicht überfordernd. Ob zu Hause oder unterwegs: Der wichtigste Erholungsfaktor ist es, Dinge zu erleben, die Freude bereiten.

2. Urlaubsmodus aktivieren

Schaffen Sie klare Grenzen zwischen Arbeits- und Urlaubszeit. Räumen Sie alle Arbeitssachen aus dem Blickfeld und schalten Sie berufliche E-Mails und Benachrichtigungen ab. Nur so können Sie wirklich abschalten und sich erholen. Sorgen Sie für ein Ritual mit dem Sie in die Ferien starten, um symbolisch den Urlaubsbeginn zu zelebrieren. Kaufen Sie sich zum Beispiel einen neuen Bikini oder reservieren Sie einen Tisch in Ihrem Lieblingsrestaurant.

3. Gesundheitsstatus prüfen lassen

Nutzen Sie die Gelegenheit, um einen Gesundheitscheck durchzuführen. Ein Arztbesuch kann Ihnen Klarheit über Ihren Gesundheitszustand geben und Sie können sicher sein, dass Sie fit und entspannt in den Urlaub starten. IKK BB-Versicherte ab 18 Jahren können sich einmalig und ab 35 Jahren alle 3 Jahre kostenfrei beim Check-up gründlich vom Arzt untersuchen lassen und gleichzeitig 10 Euro Bonus sichern.

4. Schlafrhythmus finden

Schlafen Sie so lange bis ihr Körper von allein aufwacht. Das individuelle Schlafbedürfnis stellt sich in etwa am Ende der zweiten Woche ein, nachdem Sie Ihr eventuell vorhandenes Schlafdefizit abgebaut haben. Berücksichtigen Sie die Schlafmenge auch nach dem Urlaub für mehr Wohlbefinden im Alltag.

5. Sich mit den Liebsten treffen

Ein Urlaub zu Hause bietet die perfekte Gelegenheit, mehr Zeit mit Familie und Freunden zu verbringen. Organisieren Sie gemeinsame Aktivitäten wie Grillabende, Spieleabende und Ausflüge. Oder rufen Sie mal wieder jemanden an, den Sie lange nicht gehört oder gesehen haben.

6. Balkon oder Garten gestalten

Schaffen Sie sich und Ihre Liebsten eine grüne Wohlfühloase auf dem eigenen Balkon, der Terrasse oder im Garten. Investieren Sie in Pflanzen, Blumen und Kräuter, bequeme Sitzmöglichkeiten wie Gartenmöbel oder eine Hängematte. Gestalten Sie Möbel um und verleihen Ihnen neuen Glanz. Mit Lichterketten, Kerzen oder Laternen lässt sich bereits  mit wenig Geld und Aufwand eine gemütliche Atmosphäre zaubern.

7. Talente wecken

Sie haben ein Hobby – zeichnen, fotografieren oder schreiben zum Beispiel gerne – haben dafür aber im Alltag keinen Kopf oder keine Zeit? Widmen Sie sich im Urlaub Ihren Leidenschaften oder entdecken Sie neue. Kreatives Schaffen ist eine gute Möglichkeit, Gedanken zu ordnen und sich auszudrücken. Melden Sie sich für Kurse an, um etwas Neues zu lernen. Das kann beispielsweise ein Sprachkurs, Kochkurs oder Tanzkurs sein – vor Ort oder online.

8. Die eigene Heimat entdecken

Wie gut kennen Sie Brandenburg und Berlin wirklich? Besorgen Sie sich einen Reiseführer oder nehmen Sie an einer spielerischen Entdeckungstour wie „Foxtrail“ teil – eine Mischung aus besonderem Sightseeing, Schnitzeljagd und Outdoor Escape Game. Hier finden Sie weitere Ausflugstipps für unsere Region:

    Fruchtiger Schau- und Lehrgarten

    Für Natur- und Obstliebhaber ist der Pomologische Garten in Döllingen ein wahres Paradies. Der Schau- und Lehrgarten widmet sich der Erhaltung und Pflege alter Obstsorten, die auf einer idyllischen Streuobstwiese gedeihen. Besucher können zwischen Obstbäumen spazieren, die frische Luft genießen und sich über längst vergessene Apfel- und Birnensorten informieren. Insgesamt sind es über 150 alte und neuere Hauptobstarten wie Apfel, Pflaume, Kirsche, Birne und Pfirsich.

    Im Garten gibt es Informationstafeln, die Wissenswertes über die verschiedenen Obstsorten verraten. Von der Geschichte der Sorten über ihre speziellen Eigenschaften bis hin zu Anbauhinweisen. Wussten Sie zum Beispiel, dass alte Apfelsorten oft auch für Kernobst-Allergiker gut verträglich sind? Sie haben einen hohen Polyphenolgehalt, der allergieauslösende Stoffe im Apfel neutralisiert. Die alten Obstsorten können Sie direkt vor Ort erwerben. Zusätzlich gibt es jeden Sonntagnachmittag einen "Gartenplausch" mit Kaffee und Kuchen.

    Wo? An der Umgehungsstraße, 04928 Plessa OT Döllingen

    Hüttenpalast: Gemütliches Indoor-Camping-Erlebnis

    Der Hüttenpalast in Berlin bietet eine einzigartige und charmante Möglichkeit, den Urlaub in der Heimat zu verbringen. Er verbindet den rustikalen Charme eines Campingurlaubs mit dem urbanen Flair der Hauptstadt. Sie übernachten in liebevoll gestalteten und mit Komfort ausgestatteten Wohnwagen und Hütten in einer alten Berliner Fabrikhalle.

    Durch die zentrale Lage lassen sich Berlins Sehenswürdigkeiten, das Kiezleben und kulturelle Angebote problemlos erkunden, während Sie abends in entspannter Atmosphäre zur Ruhe kommen. Ein Urlaub im Hüttenpalast ist daher ideal für alle, die das Abenteuer vor der Haustür suchen und dabei nicht auf das Besondere verzichten möchten.

    Wo? Hobrechtstraße 65/66, 12047 Berlin

      Kinderbauernhof Pinke Panke

      Ein wunderbarer Ort für Familien, um Zeit mit Tieren zu verbringen und das Landleben in der Stadt zu erleben: Der Kinderbauernhof Pinke Panke lädt insbesondere Kinder zwischen 7 und 14 Jahren, aber auch Jugendliche und Erwachsene dazu ein, verschiedene Tiere kennenzulernen und an tollen Projekten wie die Holzwerkstatt teilzunehmen.

      Der pädagogisch betreute Spielplatz in Berlin-Pankow fördert mit seinen Aktionen zum Beispiel die Motorik, stärkt das Selbstvertrauen und schärft die Sinneswahrnehmung.

      Wo? Am Bürgerpark 15-18, Berlin

        Cabrio-U-Bahn-Touren

        Haben Sie Lust, Berlins U-Bahn-Welt mal anders zu erleben? Dann fahren Sie mit dem U-Bahn-Cabrio – einem Wagen mit offenem Dach – durch Berliner U-Bahn-Tunnel und Stationen und lassen Sie sich von spannenden und außergewöhnlichen Geschichten der verborgenen Stadtecken überraschen. Die Lichtspiele in den Tunneln und der Kontrast zwischen Dunkelheit und den hell erleuchteten Stationen bieten einzigartige Fotomotive. Und das Beste: An heißen Sommertagen genießen Sie die erfrischende Brise im Cabrio-Wagen – eine willkommene Abwechslung zur sonst stickigen U-Bahn-Luft.

        Die Tickets sollten Sie rechtzeitig vorab buchen. Kinder ab 6 Jahren und Jugendliche können mit Begleitung eines Erwachsenen teilnehmen.

        Wo? Start- und Endpunkt der Touren, die zwischen April und Oktober stattfinden, ist der U-Bahnhof Deutsche Oper.

        Entdeckungs­­­reise durch die Gärten der Welt

        Reisen Sie in Marzahn für wenig Geld um die Welt: Die Gärten der Welt gehören zu den schönsten Grünlagen der Hauptstadt. Erleben Sie den Zauber des chinesischen Gartens mit traditionellem Teehaus in idyllischer Atmosphäre. Der orientalische Garten lockt mit farbenfrohen Mosaiken und kunstvollen Springbrunnen.

        Wassergärten laden zum Verweilen ein und ein Irrgarten fordert Abenteuerlustige heraus. Für die Kleinen gibt es Spielplätze, die ihre Kreativität anregen. Ein besonderes Highlight ist die Seilbahnfahrt in 35 Metern Höhe zwischen dem Kienberg und dem Wuhletal mit einem tollen Ausblick.

        Wo? Blumberger Damm 44, Marzahn

          Alpakaflausch-Wanderung

          Genießen Sie die beruhigende Wirkung der Alpakas, zum Beispiel bei einer Wanderung durch die idyllische Landschaft des Havellands im Erlebnispark Paaren oder in Hohenbucko. Alpakas sind freundlich, sensibel, gutmütig und neugierig. Der Kontakt mit Tieren kann Stress abbauen, das psychische Wohlbefinden verbessern, soziale Kontakte, Kommunikation, Entspannung sowie Achtsamkeit fördern.

          Studien zeigen, dass sie sogar den Blutdruck und die Herzfrequenz senken können. So reduziert der Umgang mit Tieren Stresshormone und setzt das Hormon Oxytocin im Körper frei. Dadurch können der Cortisol-Spiegel, Blutdruck sowie die Herzfrequenz sinken. In der Rehabilitation unterstützen Alpaka sowohl physische als auch psychische Genesungsprozesse.

          Wo? Erlebnispark Paaren, Gartenstraße 1-3, 14621 Schönwalde-Glien oder Alpakafarm Alpaca Islan, Dorfstraße 46, 04936 Hohenbucko

            Biosphärenreservat Schorfheide-Chorin

            Der Natur ganz nah sein: Ein perfekter Ausgangspunkt für Spaziergänge, Wanderungen und Ausritte über Wiesen und Wälder ist das Gut Sarnow mit eigener Reitanlage. Idyllisch eingebettet in das größte Waldgebiet Deutschlands, das Biosphärenreservat Schorfheide-Chorin, können Sie die Natur in ihrer vollen Pracht erleben und gleichzeitig entspannen.

            Wo? Gut Sarnow, Eichhorster Chaussee 5, 16244 Schorfheide

            In der Nähe befindet sich der Wildpark Schorfheide, ein ideales Ausflugsziel für Familien und Naturliebhaber – zu Fuß, bei einer Kremserfahrt oder mit dem Fahrrad. Der Park schreibt Umwelt- und Artenschutz groß und bietet auf 105 Hektar und 7 Kilometer langen Wanderwegen mit Rast- und Picknickplätzen ein echtes Naturerlebnis. Sie können heimische Tiere wie Wisente, Wölfe, Wildpferde und Elche sowie seltene Haustierrassen in naturnahen Gehegen beobachten. Der Park bietet neben gut ausgeschilderten Wanderwegen, einen Abenteuerspielplatz und Streichelzoo. Geführte Touren und Events wie Wolfsnachtwanderungen sorgen für spannende Erlebnisse. Das Parkrestaurant serviert regionale Spezialitäten.

            Wo? Prenzlauer Straße 16, 16244 Schorfheide OT Groß Schönebeck

              Kletterwald Grünheide

              Insgesamt 6 Kletterparcours in bis zu 8 Metern Höhe auf insgesamt 1.000 Metern Strecke im Kletterwald Grünheide im Brandenburger Seenland Oder-Spree bieten Abenteuer und Spaß für alle Altersgruppen. Danach erfrischt ein Bad im nahegelegenen Werlsee mit Sandstrand und Strandbar. 

              Grünheide liegt im Regionalpark Müggel-Spree und ist für die naturbelassene Landschaft bekannt. 

              Wo? Kletterwald Grünheide, Friedrich-Engels-Straße 14, 15537 Grünheide (Mark)

                Ein Sprung ins kalte Wasser

                Besuchen Sie die vielen Badeseen zum Entspannen, Schwimmen, Boot oder SUP fahren – am besten unter der Woche, wenn ist weniger los ist. Besonders schön sind zum Beispiel folgende Seen:

                • Bernsteinsee
                • Großer Zeschsee
                • Liepnitzsee
                • Motzener See
                • Müggelsee
                • Sacrower See
                • Schwielochsee
                • Wannsee
                • Werbellinsee
                • Werlsee

                Quellen

                Stiftung für Zukunftsfragen: Tourismusanalyse

                Brown University: Asleep somewhere new, one brain hemisphere keeps watch

                To top