Sie sind hier: > Startseite > Leistungen > Patientenverfügung
Kostenloses Servicetelefon
0800 - 88 33 244
Mo - Fr 8-19 Uhr


DE-Mail schicken

Patientenverfügung: Selbstbestimmung für alle Fälle! 

Schwere Erkrankungen, unfallbedingte Verletzungen, Hirnschädigung oder der Abbau geistiger Fähigkeiten können Sie temporär oder dauerhaft daran hindern, medizinischen Maßnahmen eigenständig zuzustimmen oder sie abzulehnen. Eine Patientenverfügung ermöglicht es Ihnen, für diese Fälle die Art Ihrer Behandlung im Vorfeld festzulegen. Insbesondere erlaubt es eine Patientenverfügung zu definieren, in welchen Situationen Sie die Durchführung lebensverlängernder Maßnahmen erlauben oder untersagen möchten. Der behandelnde Arzt ist rechtlich an die Umsetzung Ihrer festgelegten Wünsche gebunden.

Ihre Patientenverfügung online auf:

www.meinepatientenverfügung.de

Die "Deutsche Gesellschaft für Vorsorge" bietet hier auf ihrem innovativen Online-Portal für Menschen, die ihren Patientenwillen absichern wollen, medizinisch und juristisch fundierte Unterstützung beim Verfassen einer individuellen, sachlich unmissverständlichen und gerichtsfesten Patientenverfügung an.

Auf www.meinepatientenverfügung.de müssen Sie sich unter „Konto erstellen“ als Neukunde registrieren. Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Link an die von Ihnen hinterlegte E-Mail-Adresse. Über diesen Link schließen Sie die Registrierung ab. 

Es besteht auch die Möglichkeit, das Angebot zunächst unverbindlich, kostenlos und ohne Registrierung zu testen. Hier geht es zur Testseite.

  • Der einfach anzuwendende Online-Service führt Sie schrittweise durch alle relevanten Fragestellungen bis zur fertigen Verfügung. Er kostet regulär einmalig 39,50 Euro, für IKK BB-Versicherte 29,50 Euro.
  • Interessierte haben zusätzlich die Möglichkeit, ihre Verfügung nebst integrierter Vorsorgevollmacht elektronisch und physisch gesichert online archivieren zu lassen. Eine persönliche Notfallkarte regelt mit einem Code den Zugang zu den hinterlegten Dokumenten. Die Zugriffsberechtigung bestimmt der Besitzer der Patientenverfügung vorab selbst. Diese Variante (Patientenverfügung online plus Archivierung für ein Jahr) kostet regulär 57,00 Euro. IKK BB-Versicherte zahlen nur 44,50 Euro.

Um in den Genuss der Ermäßigung für IKK BB-Versicherte zu kommen, wählen Sie bitte im Bestellvorgang unter Partner-Programm die IKK Brandenburg und Berlin aus und geben dann Ihre Versichertennummer ein.

Diesen besonderen Service bietet die IKK BB in Kooperation mit der Firma Deutsche Gesellschaft für Vorsorge mbH an. Die obigen Links führen Sie zu der Webseite des Anbieters. Für die Inhalte dieser Webseite ist die IKK BB nicht verantwortlich.

Folgendes sollten Sie beim Verfassen Ihrer Patientenverfügung beachten:

  • Die Patientenverfügung muss schriftlich verfasst und eigenhändig unterschrieben worden sein. Alternativ zur eigenhändigen Unterschrift ist die Beglaubigung durch einen Notar möglich.
  • Die in Ihrer Patientenverfügung geäußerten Wünsche müssen sich auf ganz konkrete Situationen beziehen. Zu allgemeine Aussagen reichen nicht aus - auf die richtige Formulierung kommt es an!
  • Damit eine rechtlich einwandfreie Formulierung auch bei komplizierten medizinischen und juristischen Sachfragen garantiert ist, sollten Sie eine fachlich kompetente Beratung - etwa durch einen Arzt oder Fachanwalt - in Anspruch nehmen.
  • Es ist ratsam, die Patientenverfügung mit einer Vorsorgevollmacht zu kombinieren. Hiermit bestimmen Sie einen Vertreter, der wichtige Entscheidungen für Sie trifft, wenn Sie selbst vorübergehend oder dauerhaft nicht entscheidungsfähig sind. Liegt keine Vorsorgevollmacht vor, wird der Vertreter vom Gericht gestellt!
  • Verfassen Sie Patientenverfügungen und Vorsorgevollmacht so früh wie möglich, sodass Ihre Wünsche im Notfall umgesetzt werden können!

Selbstverständlich sind Sie nicht dauerhaft an Ihre Patientenverfügung gebunden. Sie können diese jederzeit anpassen oder formlos widerrufen.