Hilfe bei Stress und psychischer Belastung

IKK BB unterstützt Initiative "Offensive Psychische Gesundheit" der Bundesregierung, für mehr Offenheit und Hilfe im Umgang psychischen Belastungen.

Logo der Offensive Psychische Gesundheit

IKK BB: Psychische Gesundheit fördern und gegen Tabuisierung kämpfen

 

Psychische Belastungen nehmen zu - und mit ihnen die Erkrankungen. Bundesarbeitsministerium, Bundesfamilienministerium und Bundesgesundheitsministerium haben daher eine gemeinsame Kampagne gestartet: das bundesweite Präventionsprojekt "Offensive Psychische Gesundheit". Erklärtes Ziel dieser Kampagne ist es, mehr gesellschaftliches Bewusstsein für psychische Erkrankungen zu schaffen und die Aufklärung zu fördern.

Als IKK BB unterstützen wir diese wichtige Initiative ausdrücklich, gemeinsam mit den anderen Innungskrankenkassen und dem IKK e.V.

Jeder Mensch kennt psychische Belastungen, sei es in Form von Stress, Trauer, depressiven Verstimmungen, Ängsten und vielen weiteren Symptomen. Und jeder Mensch kann aus dem psychischen Gleichgewicht geraten, als Folge anhaltender belastender Lebensumstände oder individueller Veranlagungen.

Doch nach wie vor gibt es wenig offenen Umgang in der Gesellschaft mit psychischen Belastungen und psychischer Überforderung. Das erschwert oder verhindert die notwendige Hilfe, die – unbehandelt - mit den individuellen, betrieblichen und gesellschaftlichen Folgekosten einhergeht. Hier setzt die neue Offensive Psychische Gesundheit an.

Die drei wichtigsten Ziele des breiten Bündnisses:

  • Mehr Offenheit: Die Offensive will mehr Offenheit im Umgang mit psychischer Gesundheit bzw. psychischen Belastungen in der Gesellschaft schaffen – ob im Beruf, in Schule oder Studium, im Ruhestand, im Verein, in der Familie oder im Freundeskreis.

  • Stärkere Vernetzung: Die Offensive möchte die Präventionsakteur*innen und Multiplikator*innen stärker vernetzen und ihre Hilfsangebote lebensweltübergreifend noch enger verzahnen.

  • Besserer Zugang: Betroffene sollen eine bessere Übersicht der Präventionsangebote erhalten, damit sie diese noch einfacher finden und frühzeitig nutzen können.

Hier können Sie sich weiter informieren:

Webseite Offensive Psychische Gesundheit

Pressemitteilung