Ab nach draußen

Bewegt, fit und gesund an der frischen Luft

Ab nach draußen! Fit werden, Natur erleben Bewegung in der Natur bereitet messbar mehr Spaß und baut Stress und Ärger besonders gut ab. Das gilt für Kinder und Erwachsene!

Gesunde Bewegung an der frischen Luft

Regelmäßige Bewegung, zumal an frischer Luft, leistet einen entscheidenden Beitrag, um unsere körperliche und psychische Gesundheit zu erhalten und zu verbessern. Eine Formel, die für alle Familienmitglieder gilt.

Aktive Erwachsene halten sich nicht nur fit für Büro oder Homeoffice, sondern können Stress und Ärger bestens abbauen. Schüler*innen, Kita-Kinder und Studierende brauchen regelmäßige Bewegung um sich auszupowern und um die kognitive Leistungsfähigkeit zu stärken. Bewegung meint dabei nicht nur Fitnesssport, sondern auch Spazierengehen, Radfahren, Tanzen, aktive Pausen, Treppensteigen, Gartenarbeit wie Laubharken – oder eine gute Runde Laufsport auf dem persönlichen Fitness-Level.

IKKBB-Tipp: Gestalten Sie Freizeit und Arbeits-, Schul- oder Studienpausen aktiv: Gehen Sie eine Runde um den Block, schwingen Sie sich aufs Rad oder joggen Sie eine Runde durch den nahe gelegenen Park. Sie brauchen professionelles Input? Dann laden Sie sich hier ihren kostenlosen Fitness-Trainingsplan herunter.

Runter vom Sofa, rein in die Laufschuhe! Jetzt kostenlos trainieren - mit IKKBB-Profis!

Profitrainer Frank Bussmann sagt zu den Vorteilen von regelmäßiger Bewegung: „Sport macht glücklich, verbrennt Fett, stärkt das Herz-Kreislauf-System und die Muskulatur. Lauter gute Gründe also, um jetzt mit Training anzufangen, oder?“ Er weiß nicht nur einiges über Sport, sondern leitet auch seit Jahren erfolgreich das kostenfreie IKK BB-Breitensportprogramm auf dem Tempelhofer Feld und auch im Volkspark Potsdam. Dort finden fitnessbegeisterte optimale Bedingungen, auf Naturwegen und Asphalt.

Egal ob Anfänger oder fortgeschritten, beim Pure Health Team sind Sie genau richtig, mit Trainingsgruppen für alle Fitnessstufen. Reizvoll am Trainingsprogramm ist auch die Kombination aus Lauf-, Walk- und Functional Training. Der Mix spricht alle wichtigen Muskelpartien an und schenkt garantiert neue Power.

Eine vorherige Anmeldung ist erforderlich. Hier finden Sie alle Informationen zu Anmeldung, Terminen und Trainingsablauf.

Jetzt anmelden!

Outdoor-Sport: 3 Trainings-Tipps für den Sport an der frischen Luft

Sport an der frischen Luft macht Spaß und ist gesund. Doch beim Training draußen gibt es ein paar Dinge zu beachten. Wir verraten Ihnen, was besonders wichtig ist

Ob Lauftraining, Cardio oder Yoga –  Aufwärmen ist Pflicht! Unaufgewärmte Muskeln sind nicht geschmeidig, Bänder und Sehnen steif, die Energieversorgung läuft noch nicht rund. Die Folge: fehlendes Leistungsvermögen oder sogar Verletzungen. Deshalb das Training konsequent mit einer zehn- bis fünfzehnminütigen Aufwärmphase (Dehnübungen, langsames Jogging) beginnen.

Wer verbissen trainiert, steigert das Verletzungsrisiko. Deshalb lieber eine Übung weniger oft oder lang, dafür aber richtig ausführen. In der Natur ist nicht sofort Hilfe zur Stelle. Also unbedingt das Handy in die Tasche stecken.

Beim Sport verliert der Körper viel Flüssigkeit. Wer vor, während oder nach dem Training zu wenig trinkt, riskiert Kopfschmerzen, Konzentrations- oder Kreislaufprobleme. Um die körpereigenen Flüssigkeitsspeicher aufzufüllen, sind bis zu 0,5 Liter Flüssigkeit ideal. Also unbedingt eine gefüllte Trinkflasche dabei haben. 

Und was, wenn man nicht an die frische Luft kann? So integrieren Sie Bewegung clever und einfach in den Arbeitsalltag.

Schneller ist der Aufzug ohnehin nicht, denn während die Kolleg*innen erst einmal warten müssen, sind die ersten Stufen bereits erklommen

Wenn möglich, nutzen Sie zur Klärung interner Anliegen statt des Telefons oder den Chat ein persönliches Gespräch innerhalb des Dienstgebäudes. Das bringt eine kleine Bewegungspause.

Ein Meeting kann auch einmal im Stehen abgehalten werden. Tipp für Einzelmeetings: Führen Sie das Gespräch beim Spaziergang als sogenanntes „Walk-and-Talk“.

Fit genug fürs Training? Eine sportmedizinische Untersuchung schafft Fakten

Sie möchten wieder in den Sport einsteigen oder ihr Training intensivieren?

Dann wagen Sie keinen Kaltstart, sondern beginnen Sie ihr Training körperlich gesund.

Für einen sicheren und komplikationsfreien Start ins sportliche Abenteuer bezuschusst die IKK BB für ihre Versicherten alle zwei Jahre eine sportmedizinische Untersuchung mit 80 Prozent der anfallenden Rechnung bis max. 120 Euro.

Hier finden Sie alle weiteren Informationen, zum Beispiel was Sie bei einer sportmedizinischen Untersuchung erwartet.

Ob Trainings- oder Kaffeepause

Power Hour: Gesunde Snacks für zwischendurch

Selbstgemachte Energy-Riegel

Zutaten für 10 Riegel:

  • 150      getrocknete Aprikosen
  • 150g    Datteln ohne Kern
  • 100 g  Haselnüsse
  • Orangensaft (Direktsaft wg. des intensiveren Geschmacks)
  • 2 EL    flüssiger Honig
  • Ca. 150 g        Vollkornhaferflocken

 

Rezept herunterladen

Wasser mit Himbeere und Melisse und Powersmoothie

Wasser mit Himbeere und Melisse / Zutaten für eine Karaffe:

  • 1 Liter Mineralwasser
  • ƒ 3 Stängel Zitronenmelisse
  • ƒ 120 g frische Himbeeren
  • ƒ 1 Spritzer Himbeeressig

Schichtdienst Powersmoothie / Zutaten für 3 Portionen:

  • ƒ 3 Bananen
  • ƒ 60 g gehackte Haselnüsse
  • ƒ 3 EL Schokocreme, Zartbitter
  • ƒ 600 ml Fettarme Milch (1,5 % Fett)
  • ƒ 150 g Magerquark

Rezepte herunterladen