Frau, Kalender

12.06.2019

Studie zur Liposuktion bei Lipödem: Interessenbekundung ab 1.10.2019

Der Gemeinsame Bundesausschuss (G-BA) hat eine klinische Studie in Auftrag gegeben, in der ab Anfang 2020 die Liposuktion (operative Fettabsaugung) mit der nichtoperativen Standardbehandlung des Lipödems verglichen werden soll. Die Kosten der Liposuktion werden im Rahmen der Erprobungsstudie von den gesetzlichen Krankenkassen getragen. Ab 1.10.2019 können betroffene Frauen unter www.erprobung-liposuktion.de ihr Interesse an der Studie bekunden. Mehr

IKK BB Team Berliner Firmenlauf 2019

28.05.2019

IKK BB Berliner Firmenlauf 2019 mit neuem Teilnehmerrekord!

Der Berliner Firmenlauf erfreute sich auch in diesem Jahr wieder großer Beliebtheit. Trotz Regenwetters kamen am vergangenen Mittwoch rund 19.800 Laufenthusiasten aus über 800 Firmenteams zusammen. Wir gratulieren allen Läuferinnen und Läufern aus dem IKK BB Team (Foto) zu ihren hervorragenden Leistungen. Die Bilder des Tages finden Sie in einer Fotogalerie bei Facebook (Link) und im Youtube Video unseres Partners Hauptstadtsport TV. 

28.02.2019

IKK BB: Einmalig eine Koloskopie schon ab 40 bzw. 45 Jahren

Als Extraleistung können IKK BB-versicherte Männer ab 40 und Frauen ab 45 Jahren bereits einmalig eine Koloskopie zur Darmkrebsfrüherkennung machen lassen. Danach folgt die gesetzliche Leistung: Ab 50 bzw. 55 Jahren können Versicherte im Abstand von zehn Jahren zwei kostenlose Darmspiegelungen durchführen lassen. Mehr zum Darmkrebs-Check.

15.03.2019

Jobs und Karriere

Als regional aufgestellte Krankenkasse mit 4 Service-Centern, 26 Geschäftsstellen und 18 Servicestellen, Top-Leistungen und Service-Standards suchen wir regelmäßig engagierte neue Kolleginnen und Kollegen:

Hier finden Sie unsere aktuellen Stellenangebote. Interesse? Dann bewerben Sie sich per Mail.

PZR, Professionelle Zahnreinigung

Professionelle Zahnreinigung steuerfrei

Gute Nachricht für alle IKK BB-Versicherten, die regelmäßig bei Ihrem Zahnarzt eine Professionelle Zahnreinigung (PZR) durchführen lassen. Für diese privat gezahlte Vorsorge bekommen Sie bislang gegen Vorlage Ihres abgestempelten Bonusheftes einen jährlichen Bonusbetrag von 40 Euro. Das freute bislang auch den Fiskus, der Bonuszahlungen der Krankenkasse als steuerpflichtige Beitragserstattung bewertet. Ab sofort gilt: Für PZR-Behandlungen, die nach dem 1.10.2018 durchgeführt wurden, zahlt die IKK BB weiter den gewohnten Zuschuss von 40 Euro pro Kalenderjahr, aber nicht mehr als Bonus, sondern als Erstattung gegen Vorlage der Rechnung vom Zahnarzt. Näheres hier

Wartezimmer, Arzt, Krankenhaus

Ärztlicher Bereitschaftsdienst: immer schnelle Hilfe im akuten Fall

In ärztlichen Bereitschaftspraxen werden Patienten mit akuten, aber nicht lebensbedrohlichen Erkrankungen außerhalb der Öffnungszeiten von Arztpraxen behandelt. Im Land Brandenburg gibt es derzeit neun ärztliche Bereitschaftspraxen: Bernau, Brandenburg an der Havel, Cottbus, Eberswalde, Frankfurt (Oder), Königs Wusterhausen, Potsdam, Rüdersdorf und Templin. In diesem Jahr sollen sechs weitere Praxen eröffnet werden: Lübben, Herzberg (Elster), Oranienburg, Ludwigsfelde, Luckenwalde und Senftenberg. Die Adressen und Öffnungszeiten erfahren Sie hier oder beim KVBB-Patiententelefon werktags von 9 bis 12 Uhr unter (0331) 98229851 

 

Wenn Zahnersatz nötig wird...DENT-NET

Notwendiger Zahnersatz sollte nicht an zu teurer Eigenbeteiligung scheitern. Deshalb hat die IKK BB einen Vertrag mit DENT-NET® abgeschlossen, einem modernen Netzwerk für Zahngesundheit. Dort können IKK BB-Versicherte zuzahlungsfreien Zahnersatz, günstigeren Zahnersatz mit Implantaten und auch Zirkonkronen bekommen. Und wer einen teilnehmenden DENT-NET®-Zahnarzt in seiner Nähe auswählt, kann dort auch eine professionelle Zahnreinigung pro Jahr kostenlos erhalten oder während der Schwangerschaft eine besondere Prophylaxeberatung zusätzlich nutzen. Näheres erfahren Sie hier.

Behandlungsfehler, Knie, Bandage

IKK BB-Beratung bei Behandlungsfehlern 

Fehler können in allen gesundheitlichen Arbeitsfeldern passieren, als Behandlungsfehler von Ärzten, als Pflegefehler, aber auch durch fehlerhafte Medizinprodukte. Wir lassen unsere Versicherten in einer solchen Situation nicht allein: Bei uns erhalten Sie eine kostenfreie Bewertung und Einschätzung ihres Verdachtsfalls und gegebenenfalls die Beantragung kostenloser Gutachten und unsere fachliche Unterstützung, damit Sie einen gesundheitlichen Schaden gegenüber den Verursachern geltend machen können. Im Verdachtsfall rufen Sie zuerst das IKK BB-Fachteam an unter (0355) 2911144 und vereinbaren Sie einen Beratungstermin. Mehr Informationen erhalten Sie hier