Sie sind hier: > Startseite > Über uns > IKK BB Verwaltungsrat

Was ist der IKK BB Verwaltungsrat? 

Der Verwaltungsrat ist für Kassen eine Möglichkeit der Selbstverwaltung. Er dient als Unternehmensaufsicht und tritt als Vermittler zwischen Kasse und Versicherten auf. Wir stellen die primären Aufgaben des Verwaltungsrats der IKK BB vor.

Verwaltungsrat: Das steckt dahinter

Der IKK BB Verwaltungsrat verdeutlicht, wie Selbstverwaltung bei der IKK BB funktioniert. Er übernimmt die Aufsichtsfunktion über das Unternehmen und besteht dabei zu gleichen Teilen aus Versicherten- und Arbeitgebervertretern - sprich, aus den Kunden der Kasse selbst. In ihr Amt gelangen die insgesamt 28 Verwaltungsräte durch Sozialwahlen für eine Dauer von sechs Jahren.

Die Aufgaben des Verwaltungsrats

Das ehrenamtliche Gremium tritt primär als Vermittler zwischen Versicherten und Kasse auf und nimmt maßgeblich Einfluss auf die Unternehmenspolitik. Zentrale Aufgaben des Verwaltungsrats sind unter anderem

  • die Satzung und sonstiges autonomes Recht zu beschließen,
  • alle Entscheidungen zu treffen, die für die Krankenkasse von grundsätzlicher Bedeutung sind,
  • den Haushaltsplan festzustellen,
  • über die Entlastung des Vorstands wegen der Jahresrechnung zu beschließen,
  • Sicherung der bestmöglichen Leistungs- und Servicequalität zu einem günstigen Preis,
  • Förderung des medizinischen Fortschritts,
  • Ermöglichen innovativer Leistungen,
  • Unterstützung des Vorstands bei Verhandlung und Abstimmungen mit Leistungserbringern (Pharmaindustrie, Ärzte, Krankenhäuser etc.) und
  • Sicherung der Zukunftsfähigkeit der IKK BB.

Der Verwaltungsratsvorsitzende Anselm Lotz bringt den aufgabentechnischen Schwerpunkt des Verwaltungsrats auf den Punkt: "Die IKK BB will nach der Bundestagswahl und in den nächsten Jahren vor allem die Balance halten: indem wir den Versicherten auch mittelfristig einen wettbewerbsfähigen, günstigen Beitragssatz anbieten und zugleich mit einem Angebot an attraktiven Extra-Leistungen überzeugen. Daran werden wir nach Kräften arbeiten!"

IKK BB Verwaltungsrat als Treiber der Digitalisierung

Neben diesen klassischen Aufgaben hat der Verwaltungsrat insbesondere auch technische Herausforderungen zu meistern. So hat sich der am 8. Juli 2017 gewählte IKK BB-Verwaltungsrat dazu verpflichtet, die Kasse fit für die digitale Welt zu machen. Schritt für Schritt soll sich die IKK BB kommunikationstechnisch auch zu einem digitalen Dienstleister wandeln. Wichtige Geschäftsprozesse sollen künftig daher ganz einfach online abgewickelt werden können.

Der aktuelle Verwaltungsrat:

Zur Leitung des Verwaltungsrates wählen die Mitglieder aus ihren Reihen je einen Arbeitgeber- und einen Arbeitnehmervertreter, die alternierend die Position des Verwaltungsratsvorsitzenden übernehmen. Der Wechsel im Vorsitz findet jährlich am 1. Oktober statt.

Die Selbstverwaltung der IKK Brandenburg und Berlin besteht aktuell aus 14 Arbeitgebervertretern, also Repräsentanten des organisierten brandenburgischen und Berliner Handwerks, und aus 14 Arbeitnehmervertretern aus dem gewerkschaftlichen Umfeld des regionalen Handwerks. Hinzu kommt eine jeweils gleiche Anzahl an stellvertretenden Mitgliedern.

Kontakt zum Verwaltungsrat

Sie erreichen den Verwaltungsrat per Mail über das Büro der Selbstverwaltung.

Telefonnummer: (0800) 8833244

 

Versichertenvertreter 

Hier finden Sie alle Versichertenvertreter der IKK BB im Überblick.

» mehr Infos
 

Arbeitgebervertreter 

Hier finden Sie alle Arbeitgebervertreter der IKK BB im Überblick.

» mehr Infos