Sie sind hier: > Startseite > Service > Elektronische Gesundheitskarte (eGK)
Kostenloses Servicetelefon
0800 - 88 33 244
Mo - Fr 8-19 Uhr


DE-Mail schicken

Mehr Sicherheit durch die elektronische Gesundheitskarte 

Was bedeutet elektronische Gesundheitskarte?

Alle Versicherten der IKK BB sollten ihr Foto hochladen, per Post schicken oder direkt bei der Krankenkasse vorbeibringen, da als Behandlungsausweis in Krankenhäusern oftmals nur noch die elektronische Gesundheitskarte angenommen wird.

Diese Daten kommen auf die elektronische Gesundheitskarte

Wie auch auf der bisherigen Karte werden Name, Adresse und Geburtsdatum abgespeichert. Auf der neuen elektronischen Gesundheitskarte ist zusätzlich noch das persönliche Lichtbild zu sehen.

Des Weiteren können auch noch Zusatzdaten wie medizinische Informationen und Notfalldaten auf der Karte abgespeichert werden. Hierzu zählen auch die eventuelle Einwilligung für eine Organspende, eine Zuzahlungsbefreiung, das elektronische Rezept sowie aktuelle Informationen zu Arzneimittelverordnungen.
In Gefahrensituationen ist es wichtig, dass solche Daten schnell zur Verfügung stehen. Bei einer normalen ärztlichen Untersuchung sind sie zudem nützlich, um Doppeluntersuchungen oder Wechselwirkungen und Unverträglichkeiten bei Medikamenten zu verhindern.

Datenschutz auf der eGK

Es ist besonders wichtig, dass die elektronische Gesundheitskarte Datenschutz und Patientensicherheit gewährleistet. Aus diesem Grund ist die eGK mit modernster Technik ausgestattet. Diese schützt die persönlichen Daten, sodass die Daten nur mit Einwilligung des Karteninhabers weitergegeben werden können. Des Weiteren erhalten nur Ärzte, Apotheker und Krankenhäuser, die in Besitz eines Heilberufsausweises sind, Zugang zu den Daten der elektronischen Gesundheitskarte. Diese Dienstleister sind durchweg zur Verschwiegenheit verpflichtet. Nicht zuletzt kann ausschließlich der Karteninhaber entscheiden, welche zusätzlichen Informationen auf der Karte abgespeichert werden dürfen.

Die elektronische Gesundheitskarte ganz einfach nutzen

Viele Mitglieder der IKK BB nutzen bereits die eGK. Für die Nutzung einer solchen Karte ist ein Foto unerlässlich. Dieses können Sie ganz einfach im Onlinebereich der IKK BB hochladen oder es per Post oder persönlich zu uns kommen lassen. Wichtig ist, dass Sie auf diesem Foto gut erkennbar sind. Im Idealfall handelt es sich um ein biometrisches Bild von Ihnen.

Ihr Lichtbild muss bestimmte Anforderungen erfüllen.

Diese finden Sie detailiert in der Übersicht (pdf).
Bitte nutzen Sie folgende Browser: Internet Explorer, Mozilla, Chrome, Opera oder Safari.

Hier können Sie Ihr Bild hochladen