Sie sind hier: > Startseite > Leistungen > Zahnärztliche Behandlung > Milchzahn-Karies
Kostenloses Servicetelefon
0800 - 88 33 244
Mo - Fr 8-19 Uhr


DE-Mail schicken

Milchzahn-Karies - entdecken und und behandeln lassen 

Babys Zähne müssen sehr gut gepflegt und geschützt werden. Für IKK-versicherte Kinder ist die zahnärztliche Untersuchung jetzt schon vor dem 3. Lebensjahr möglich.

Alle IKK-Eltern können mit ihren Kindern schon frühzeitig, zwischen dem 10. und 30. Lebensmonat, vorsorglich zum Zahnarzt gehen, um nach Anzeichen von Milchzahnkaries fahnden zu lassen. Hierfür hat die IKK mit den brandenburgischen Zahnärzten eine besondere Vereinbarung geschlossen, die zwei zusätzliche Früherkennungstermine für die Babys und Kleinkinder umfasst.

Das macht  die bisherige gesetzliche Regelung komplett, denn nach den Früherkennungsrichtlinien stand Kindern bisher erst ab dem 3. Lebensjahr jährlich eine Zahn-Früherkennungsuntersuchung zu.

Zusätzliche Leistungen im IKKids-Programm finden Sie hier.