Sie sind hier: > Startseite > Leistungen > Zahnärztliche Behandlung > Bonusregelung
Kostenloses Servicetelefon
0800 - 88 33 244
Mo - Fr 8-19 Uhr


DE-Mail schicken

Bonusregelung 

Wenn Sie Ihre Zähne gut pflegen und regelmäßig vom Zahnarzt kontrollieren lassen, erhöht sich im Falles des Zahnersatzes der Zuschuss, mit dem sich die IKK an den Kosten beteiligt.

Bonus beim Zahnarzt durch regelmäßige Kontrolle sichern

Zahnerkrankungen können nicht nur schmerzhaft sein, sondern im schlimmsten Fall auch zum Verlust von Zähnen führen. Schützen Sie Ihre Zähne nicht nur durch regelmäßige Pflege, sondern nehmen Sie die Vorsorge beim Zahnarzt in regelmäßigen Abständen wahr. Mit Kontrollen in angemessenen Abständen senken Sie das Risiko komplizierter Zahnerkrankungen und erhöhen gleichzeitig Ihren Bonus beim Zahnarzt. Um die Vorsorge beim Zahnarzt dokumentieren zu können, erhalten Sie ein Bonusheft für den Zahnarzt. Hier werden alle Termine festgehalten, welche Sie bei Ihrem Zahnarzt zur Vorsorge wahrgenommen haben. Aus diesem Grund sollten Sie das Bonusheft sehr gut aufbewahren. Der Bonus beim Zahnarzt macht sich in der Kostenbeteiligung durch die IKK BB deutlich bemerkbar.

Vorsorge beim Zahnarzt zahlt sich aus

Lassen Sie Ihre Untersuchungen im Bonusheft beim Zahnarzt eintragen. Ihr Bonus erhöht sich um 20 Prozent, wenn Sie vor der Zahnersatz-Behandlung in den letzten 5 Jahren regelmäßig zur Vorsorge beim Zahnarzt waren. Wenn Sie in den vergangenen zehn Jahren zur Vorsorge Ihren Zahnarzt regelmäßig aufsuchten, steigt Ihr Bonus beim Zahnarzt sogar um 30 Prozent. Versäumen Sie es deshalb nicht, alle Untersuchungen im Bonusheft vom Zahnarzt dokumentieren zu lassen. So schützen Sie nicht nur Ihre Zähne, sondern auch Ihr Portemonnaie.

Als regelmäßig wird bei Erwachsenen Personen ein Termin pro Jahr zur Vorsorge beim Zahnarzt betrachtet. Jugendliche, bis einschließlich 18 Jahre, sollten den Zahnarzt mindestens zweimal pro Jahr (halbjährlich) zur Kontrolle aufsuchen.

Außerdem honoriert die IKK BB die regelmäßigen Vorsorgeuntersuchungen in ihrem Bonusprogramm mit 10 bzw. 20 Euro.

Es lohnt sich also, sich Ihr persönliches Bonusheft beim Zahnarzt Ihres Vertrauens aushändigen zu lassen. Mit regelmäßigen Untersuchungen zur Vorsorge erhöhen Sie nicht nur den Bonus beim Zahnarzt, sondern minimieren im Sinne Ihrer Zahngesundheit auch das Risiko von schmerzhaften Behandlungen.