Sie sind hier: > Startseite > Leistungen > Wahltarife > Wahltarif Arzneimittel
Kostenloses Servicetelefon
0800 - 88 33 244
Mo - Fr 8-19 Uhr


DE-Mail schicken

Wahltarif für Arzneimittel der besonderen Therapierichtungen: Ergänzung des IKK BB-Naturheilkontos 

Als Ergänzung zum IKK BB-Naturheilkonto steht interessierten Mitgliedern der Wahltarif für Arzneimittel der besonderen Therapierichtungen zur Verfügung. Die Leistung sieht eine Beteiligung der Krankenkasse an den Kosten für Arzneimittel vor, die im Rahmen einer homöopathischen, phytotherapeutischen oder anthroposophischen Behandlung zum Einsatz kommen. Die Kostenerstattung betrifft nicht verschreibungs-, aber apothekenpflichtige Medikamente, die der Vertragsarzt nur ausnahmsweise auf Kassenrezept verordnen kann.

Versicherte, die am Wahltarif der IKK BB teilnehmen, erhalten von ihrem Arzt ein Privatrezept mit der Verordnung der Arzneimittel. Nachdem sie ihre Medikamente in der Apotheke abgeholt haben, reichen sie das Rezept bei ihrer Krankenkasse für die Kostenerstattung ein.

Wie wirken Arzneimittel der besonderen Therapierichtungen?

Homöopathie, Phytotherapie und Anthroposophie sind Therapierichtungen, die besondere Anforderungen an Zusammensetzung und Eigenschaften von Arzneimitteln stellen.

  • Die Homöopathie beobachtet in Tests, welche Symptome sich zeigen, wenn Gesunde bestimmte mineralische, pflanzliche oder tierische Naturstoffe zu sich nehmen. In sehr stark verdünnter Form setzt der Homöopath diese Stoffe später als Arzneimittel ein, wenn ein Patient über gleiche Symptome infolge einer Erkrankung klagt.
  • Die Phytotherapie lindert Beschwerden ausschließlich durch den Einsatz pflanzlicher Wirkstoffe. Ganze Pflanzen oder Pflanzenteile wie Blüten, Blätter, Samen, Rinde und Wurzeln werden unterschiedlich verarbeitet und als Arzneimittel verabreicht.
  • Die anthroposophische Medizin nutzt ein breites Spektrum von Therapieformen, um die Selbstheilungskräfte der Patienten zu stärken. Zur Anwendung kommen pflanzliche, tierische, mineralische und metallische Ausgangsstoffe, die entsprechend den Regeln der Homöopathie oder Pflanzenheilkunde, aber auch als komplexe Zusammensetzungen zu Arzneimitteln verarbeitet werden.

Die Kosten für Arzneimittel, die der Arzt im Rahmen homöopathischer, phytotherapeutischer oder anthroposophischer Behandlungen verschreibt, muss der Patient im Allgemeinen selber tragen. Mitglieder, die den Wahltarif für Arzneimittel der besonderen Therapierichtungen nutzen, profitieren von einer weitgehenden Entlastung durch die IKK BB. <

Welche Leistungen umfasst der Wahltarif für Arzneimittel der besonderen Therapierichtungen?

Im Rahmen des Wahltarifs für Arzneimittel der besonderen Therapierichtungen übernimmt die IKK

  • je Rezept 80 Prozent der für Arzneimittel entstandenen Kosten gegen Vorlage der ärztlichen Verordnung und der Apothekenrechnung,
  • je Kalenderjahr die Kostenerstattung bis zu einer Höhe von insgesamt 200 Euro.

Die Mitgliedschaft im Wahltarif für Arzneimittel der besonderen Therapierichtungen

  • gilt für alle Versicherten der IKK BB, deren Beiträge nicht vollständig von Dritten getragen werden (z. B. Bundesagentur für Arbeit)
  • gilt für mitversicherte Familienangehörige ab dem 12. Lebensjahr,
  • erfolgt nach schriftlichem Antrag,
  • startet frühestens mit Beginn des auf die Antragstellung folgenden Monats.

Die monatliche Prämie für die Teilnahme am Wahltarif für Arzneimittel der besonderen Therapierichtungen beträgt 11 Euro.
Nehmen Sie Kontakt zu Ihrer IKK BB auf, wenn Sie die medizinischen Möglichkeiten alternativer Therapieformen regelmäßig nutzen. Die Mitarbeiter der IKK beraten Sie individuell und informieren Sie detailliert über den neuen Wahltarif.