Sie sind hier: > Startseite > Leistungen > Versicherungsschutz im Ausland > Auslandsrente

Auslandsrente 

Ermäßigte Beiträge für die Rente im Ausland

Wenn Sie Rente im Ausland beziehen, müssen Sie Beiträge an die deutsche, gesetzliche Pflege- und Krankenversicherung entrichten. Sie haben jedoch einen Vorteil: Der Beitragssatz für die Auslandsrente ist ermäßigt. Bitte beachten Sie, dass es vollkommen unerheblich ist, ob Sie die Auslandsrente von einem Mitgliedsstaat der Europäischen Union oder einem Land außerhalb der EU erhalten. Beiträge, die sich aus dem Anspruch einer Rente im Ausland ergeben, müssen Sie als Begünstigter selbst an die gesetzliche Krankenkasse entrichten.

Auslandsrente: Beitragssatz zur gesetzlichen Krankenversicherung

Beziehen Sie eine Rente im Ausland, beträgt der Beitragssatz zur Krankenversicherung bei der IKK BB 7,9 Prozent. Der angegebene Satz entspricht der Beitragshöhe von Mitgliedern der IKK BB, die eine deutsche Rente beziehen. Der gesetzlich festgelegte Durchschnittssatz entspricht einem Anteil von 8,2 Prozent. Darüber hinaus beträgt Ihr Anteil zur gesetzlichen Pflegeversicherung 2,35 Prozent – wenn Sie Kinder haben – und 2,6 Prozent, wenn Sie keine Kinder haben und sich über die IKK BB krankenversichern möchten. Alle genannten Beispiele zur Höhe der zu entrichtenden Beiträge gelten auch für freiwillige Mitglieder, die eine Rente im Ausland beziehen.

Unterlagen zur Auslandsrente bei IKK BB einreichen

Grundsätzlich empfehlen wir Ihnen bei Bezug einer Auslandsrente, alle notwendigen Unterlagen vollständig bei der IKK BB einzureichen. Wir werden Ihre Unterlagen sorgfältig prüfen und uns zeitnah bei Ihnen melden. Sollten sich Unklarheiten ergeben, die keinen Aufschub dulden, möchten wir Sie bitten, sich direkt mit den Mitarbeitern des Kundenservice der IKK BB in Verbindung zu setzen.

Unter der Rufnummer 030-21991-380 steht Ihnen ein kompetentes Team der entsprechenden Fachabteilung gerne zur Verfügung, wenn Sie aus Berlin anrufen. Darüber hinaus haben Sie die Möglichkeit, mit den zuständigen Mitarbeitern in Brandenburg unter der Rufnummer 0355-2911-321 Kontakt aufzunehmen. Beide Teams stehen Ihnen bei allen Fragen rund um Ihre Krankenversicherungsbeträge bei Bezug einer Rente im Ausland jederzeit beratend zur Seite.