Sie sind hier: > Startseite > Leistungen > Rehabilitation
Kostenloses Servicetelefon
0800 - 88 33 244
Mo - Fr 8-19 Uhr


DE-Mail schicken

Dank IKK BB geförderter Rehabilitation schnell wieder fit 

Wenn Sie sich beim Sport oder anderen Freizeitaktivitäten verletzten, ist in vielen Fällen im Anschluss an die medizinische Versorgung durch den Facharzt oder das Krankenhaus eine Rehabilitation angezeigt, um den Genesungsprozess medizinisch zu begleiten und zu forcieren.

Im Rahmen der Rehabilitationsleistung bietet Ihnen die IKK BB, abhängig von der Art der Erkrankung, verschiedene Möglichkeiten der Rehabilitation. Haben Sie beispielsweise einen Herzinfarkt erlitten oder sich den Arm gebrochen, wird in der Regel eine medizinische Rehabilitation notwendig. Bei einer ambulanten Rehabilitationsleistung, die in Wohnortnähe realisiert wird, müssen Sie mit einem zeitlichen Aufwand von etwa 20 Behandlungstagen rechnen. Ist eine medizinische Rehabilitation geplant, müssen Sie sich auf einen längeren Kuraufenthalt von bis zu drei Wochen einstellen. Zur Wiederherstellung Ihrer Gesundheit und Ihrer Erwerbsfähigkeit sind bei dieser Art der Rehabilitation Behandlungswiederholungen nichts Ungewöhnliches. Jedoch müssen Sie nicht zwingend damit rechnen, dass im Rahmen einer medizinischen Rehabilitation zwangsläufig ein wiederholter oder längerer Kuraufenthalt erforderlich wird.

Volle Kostenübernahme für Rehabilitationsleistung

Nach Abschluss einer Rehabilitationsleistung kann frühestens nach Ablauf von vier Jahren eine erneute Rehabilitation beantragt werden. Grundsätzlich werden zur Erbringung einer Rehabilitationsleistung in erster Linie die Rentenversicherungsträger herangezogen, die Ihre medizinische Rehabilitation oder eine vergleichbare Leistung finanziell begleiten. Die IKK BB bietet Ihnen, mit Ausnahme eines Eigenanteils in Höhe von 10,00 Euro pro Tag, die volle Kostenübernahme Ihrer Rehabilitation. Die Eigenbeteiligung ist auf maximal 28 Tage pro Jahr begrenzt, wobei die Selbstbeteiligung für einen eventuellen Krankenhausaufenthalt angerechnet wird. Kinder und Jugendliche bis zum Alter von einschließlich 18 Jahren sind vom Eigenanteil ausgenommen.

Sollten Sie Fragen zur Antragstellung oder generelle Informationen zur medizinischen Rehabilitation oder einer Rehabilitationsleistung benötigen, wenden Sie sich bitte an das kompetente Team der IKK BB. Wir erklären Ihnen, worauf Sie bei der Antragstellung achten müssen und welche Unterlagen Sie für die Genehmigung Ihrer Rehabilitation einreichen müssen.

 

Rehabilitation 

Stationäre und ambulante Rehabilitationsleistungen.

» mehr Infos
 

Reha-Servicestelle 

Das ortsnahe Angebot zur Beratung und Unterstützung.

» mehr Infos
 Quelle: Fürst-Donnersmarck-Stiftung

Langzeit-Reha 

Langzeit-Reha mit dem P.A.N. Zentrum in Berlin-Frohnau

» mehr Infos