Sie sind hier: > Startseite > Leistungen > Impfungen

Die IKK BB empfiehlt: Impfungen nicht vernachlässigen 

Zum Angebot der IKK BB gehört, dass sie ihre Versicherten umfassend über Vorsorgemaßnahmen informiert. So steht auch das Thema Impfung bei der Krankenkasse auf der Prioritätenliste. Das gilt für jedes Lebensalter. Schließlich spielt der umfassende Impfschutz vor Infektionen schon bei Babys eine große Rolle. Doch auch im Erwachsenenalter sollten die Versicherten ihren Schutz vor Infektionskrankheiten nicht vernachlässigen. Aus diesem Grund übernimmt die IKK auch die Kosten für alle Impfungen, die die Ständige Impfkommission (STIKO) beim Robert-Koch-Institut in Berlin empfiehlt.

Weitere Angebote der Krankenversicherung IKK

Über die Standard- und Regelimpfungen hinaus, sowie für die Auffrischung des bestehenden Impfschutzes, belohnt die IKK alle Mitglieder, die den Empfehlungen folgen und für lückenlosen Schutz vor Infektionen durch Impfungen sorgen. Als Bonus winken 10 Euro. Weitere Impfungen stehen nicht im Leistungskatalog der Krankenkassen. Wird die Impfung von der Krankenkasse als Satzungsleistung übernommen, werden auch der Impfstoff und das Impfen selbst erstattet. Ist der Versicherte volljährig, braucht er nur die per Gesetz vorgeschriebene Zuzahlung zu leisten. Darüber hinaus gibt es eine Reihe von Infektionskrankheiten, für deren Vermeidung die IKK die Kosten für das Impfen übernimmt. Dazu gehören u. a. Diphterie, Mumps, HPV,Tetanus und FSME. Damit geht die IKK über die üblichen Leistungen der Krankenkassen hinaus.

Kostenübernahme der Impfungen bei privaten Auslandsreisen

Um die Ansteckung mit Erkrankungen, wie Cholera, Typhus, Hepatitis A und B, Gelbfieber und weiteren während eines Urlaubs zu verhindern, übernimmt die IKK die Kosten für die nötigen Impfungen in der gesamten Höhe. Schließlich ist das Thema Impfung der Krankenkasse wichtig. Die Voraussetzung ist, dass es sich um eine private Auslandreise handelt. Die Versicherten sollten dabei aber berücksichtigen, dass die Impfung durch einen Vertragsarzt durchgeführt werden muss. Wahlweise ist auch das Tropeninstitut oder das Gesundheitsamt berechtigt, die Maßnahme durchzuführen. Anschließend muss die Rechnung bei der IKK BB vorgelegt werden. Dabei ist darauf zu achten, dass das Reiseziel angegeben ist. Die IKK rät den Versicherten außerdem, sich nicht zu spät für das Impfen zu entscheiden, damit der Impfschutz zum Urlaubsbeginn auch wirklich garantiert ist.

Kinder brauchen Impfschutz

Gerade Kinder brauchen Schutz vor Infektionskrankheiten. Selbst wenn die Erkrankung gut überstanden wird, die Komplikationen können lebenslang Probleme bereiten. Mit Impfungen wird die körpereigene Abwehr trainiert, denn der Organismus bekommt den Erreger in abgeschwächter Form präsentiert. Auch den vollständigen Impfschutz von Kindern belohnt die IKK mit einem Bonus von 10 Euro.

 

Impfleistungen der IKK BB 

Die IKK rät ihren Versicherten grundsätzlich zum Impfen und zahlt dafür - über die gesetzliche Leistungspflicht hinaus und einen Bonus von 10 Euro!

» mehr Infos
 

Impfkalender 

hier erfahren Sie wann welche Impfung fällig ist

» mehr Infos
 

Impfschutz für Kinder 

Die IKK empfiehlt Impfschutz für Kinder von Anfang an und bietet dazu einen Bonus von 10 Euro.

» mehr Infos
 

Rotaviren-Impfung 

Eine zwei- bis dreiphasige Schluckimpfung gegen Rotaviren ist ab der sechsten Lebenswoche möglich.

» mehr Infos
 

HPV-Impfung 

Impfvorsorge gegen Gebärmutterhalskrebs für junge Mädchen.

» mehr Infos
 

Masernimpfung für Erwachsene 

Erwachsene erhalten die Impfkosten für eine Masernimpfung erstattet.

» mehr Infos
 

Grippe-Impfung 

Die sogenannte "Grippe-Impfung" bietet Schutz vor der Influenza, der echten Virusgrippe - auch unter 65 Jahren!

» mehr Infos
 

FSME-Impfschutz 

Die Frühsommer-Meningoenzephalitis (FSME) wird durch Stiche von infizierten Zecken übertragen.

» mehr Infos
 

Impfschutz auf Reisen 

Kosten für Schutzimpfungen bei privaten Auslandsreisen erstattet die IKK in voller Höhe!

» mehr Infos