Mann schnaubt sich die Nase

Arbeitsunfähig?

Krankmeldung

Das müssen Sie beachten

Sie wachen auf und wissen, an Arbeit ist heute nicht zu denken. Ob der Kopf dröhnt, die Nase läuft oder andere Beschweren vorliegen – die Krankmeldung läuft immer gleich ab. Aber wie meldet man sich korrekt bei Chef und Krankenkasse?

Wir erklären Ihnen die Regeln!

Zunächst muss der Chef informiert werden - so schnell wie möglich, und soweit möglich auch noch vor Arbeitsbeginn. Dann muss die Arbeitsunfähigkeit von einem Arzt bescheinigt werden. Und zwar lückenlos, für jeden nicht erbrachten Arbeitstag. Ob das ärztliche Attest nach einem oder spätestens nach drei Tagen beim Arbeitgeber eingereicht werden muss, hängt vom jeweiligen Arbeitsvertrag ab.

Lassen Sie sich die Arbeitsunfähigkeit lückenlos vom Arzt bescheinigen.

Wer z.B. bis Freitag krankgeschrieben ist und sich am Montag immer noch schlecht fühlt, muss auch am Montag zum Arzt. Versicherte, die sich in einem solchen Fall erst am Dienstag erneut beim Arzt vorstellen, haben keine lückenlose Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung.

Die Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung muss innerhalb von einer Woche und immer im Original bei der IKK BB vorliegen. 

Beginnt die Arbeitsunfähigkeit am 07.11. startet die Vorlagefrist am 08.11. - nach sieben Tagen, also spätestens am 14.11 muss die Bescheinigung bei der IKK BB vorliegen.

Schicken Sie Ihre Krankmeldung per Post an: 

IKK Brandenburg und Berlin
Ziolkowskistr. 6 
14480 Potsdam

oder an jede Geschäftsstelle.

Ab dem Tag, an dem Ihr Arzt Ihre Arbeitsunfähigkeit feststellt, haben Sie Anspruch auf Krankengeld. Meist springt die Krankenkasse ab der siebten Woche nach der ersten Krankschreibung ein, denn als Arbeitnehmer haben Sie in der Regel Anspruch auf Entgeltfortzahlung durch den Arbeitgeber bis zu sechs Wochen.

Enthält Ihre Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung keine Endbescheinigung, lassen Sie diese bitte vom Arzt nachtragen. Nur mit einer Endbescheinigung der Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung kann Ihre Krankenkasse den Krankengeldfall abschließen und die letzte Krankengeldzahlung veranlassen.

Wohin sende ich meine Krankmeldung?

Schicken Sie Ihre Krankmeldung per Post an: 

IKK Brandenburg und Berlin
Ziolkowskistr. 6 
14480 Potsdam

oder an jede Geschäftsstelle.

Krankmeldung online einreichen - jetzt kein Problem mehr mit unserem mobilen Online-Service: IKK BB App.

Krankmeldung fristgerecht einreichen

Falls wir Ihre Krankmeldung nicht innerhalb von einer Woche vorliegen haben, erhalten Sie bei einer länger andauernden Erkrankung womöglich kein Krankengeld. Senden Sie uns deshalb bitte Ihre Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung immer sofort nach der Ausstellung durch den Arzt zu. 

Fristen für Arbeitsunfähigkeit nach Reha– oder Klinikaufenthalt

Besteht im Anschluss an eine stationäre Krankenhausbehandlung oder Rehabilitationsmaßnahme weiterhin Arbeitsunfähigkeit, muss dies spätestens am folgenden Werktag von Ihrem behandelnden Arzt bescheinigt werden.