Sie sind hier: > Startseite > Leistungen > Hilfsmittel > Milchpumpen

Milchpumpen als effektive Stillhilfsmittel 

Stillen ist unbestritten die beste Ernährung für Ihr Baby. Doch Stillen funktioniert oftmals nicht reibungslos. Sie und Ihr Baby müssen das Stillen erst lernen und manchmal dauert es auch ein Weilchen, bis das Stillteam eingespielt ist. So kann es auch vorkommen, dass es mit dem Stillen so gar nicht klappen will oder medizinische Ursachen dagegen sprechen. Möchten Sie Ihr Baby dennoch mit Muttermilch ernähren, könnte eine Milchpumpe die Lösung sein. Milchpumpen werden sowohl als manuelle Handpumpen als auch als elektrische Pumpen angeboten. Unter bestimmten Umständen wird eine Milchpumpe von der Krankenkasse übernommen.

Milchpumpen bei der IKK BB

Haben Sie von Ihrem behandelnden Arzt eine Verordnung für eine Milchpumpe erhalten, dann können Sie sich mit dieser direkt an einen unserer Vertragslieferanten wenden.

Unsere Vertragslieferanten finden Sie hier: MIP

Milchpumpe von der Krankenkasse: Kosten für Sie

Unsere Vertragslieferanten garantieren eine qualitativ hochwertige und funktionsgerechte Versorgung ohne zusätzliche Mehrkosten für Sie.

Sie zahlen je Hilfsmittel 10 Prozent dazu, mindestens 5 und höchstens 10 Euro – ausgenommen Kinder und Jugendliche bis 18 Jahre.

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an Ihre IKK BB-Geschäftsstelle oder rufen Sie das IKK-Servicetelefon an unter (0800) 88 33 2 44