Sie sind hier: > Startseite > Leistungen > Hilfsmittel > Hörhilfen
Kostenloses Servicetelefon
0800 - 88 33 244
Mo - Fr 8-19 Uhr


DE-Mail schicken

Hörgerät von der Krankenkasse: Das gilt es zu wissen 

Schon im Mutterleib fängt unser Ohr an zu arbeiten. Es ist rund um die Uhr im Einsatz, ständig auf Empfang. Wir brauchen unsere Ohren, um das Gehirn mit lebenswichtigen Informationen aus unserer Umgebung zu versorgen. Unser Hörsinn ist sehr sensibel, schnell kann er geschädigt werden. Beim Nachlassen des Hörvermögens verschwinden erst die hohen Töne dann engt sich das hörbare Spektrum immer weiter ein. Hörschäden können aber auch angeboren sein.

Hörhilfen bei der IKK BB

Eine Versorgung mit Hörhilfen soll die angeborene oder erworbene Hörminderung möglichst umfassend ausgleichen. Zudem sollten Hörhilfen unauffällig und angenehm zu tragen sein.

Ein Hörgerät von der Krankenkasse sollte perfekt auf Ihre Bedürfnisse zugeschnitten sein. Um die für Sie optimale Versorgung zu finden, haben wir daher mit unseren Vertragslieferanten vereinbart, dass Sie während der Anpassungsphase kostenlos verschiedene geeignete Hörsysteme in unterschiedlichen Alltagssituationen ausprobieren können. Welche Geräte für Sie geeignet sind, richtet sich vor allem nach der Schwere des Hörverlusts und Ihrer ganz persönlichen Lebenssituation. Mindestens eines dieser zu testenden Hörsysteme muss für Sie mehrkostenfrei sein.

Für die Versorgung mit Hörgeräten benötigen Versicherte der IKK BB eine ohrenärztliche Verordnung einer Hörhilfe. Die mit unseren Vertragslieferanten vereinbarten Kosten übernimmt nach Prüfung Ihre IKK BB. Dieser Preis enthält:

  • Beratung
  • Anpassung
  • Schulung zu den jeweiligen Geräten
  • Fertigung
  • Reparatur Ihrer Hörgeräteversorgung

Der Versorgungszeitraum durch ein Hörgerät von der Krankenkasse beträgt für Erwachsene mindestens sechs Jahre. Nach Ablauf dieser Zeit kann ein erneuter Anspruch festgestellt werden.

Moderne Hörsysteme verfügen über alle notwendigen und zweckmäßigen Funktionen. Unsere Versichertenbefragung hat zudem ergeben, dass die Mehrheit der Versicherten, die sich für eine mehrkostenfreie Versorgung entschieden hat, sehr zufrieden mit dieser ist. Sollten Sie dennoch ein Gerät wählen, welches Ihnen weitere Komfortfunktionen bietet und das die Höhe der Kostenübernahme der IKK BB übersteigt, können diese Mehrkosten nicht von der IKK BB übernommen werden. Das trifft auch auf alle nachträglich anfallenden Wartungs- und Materialkosten für dieses Gerät zu.

Unsere Vertragslieferanten finden Sie hier: MIP

Hörgerät von der Krankenkasse: Kosten für Sie

Unsere Vertragslieferanten garantieren eine qualitativ hochwertige und funktionsgerechte Versorgung ohne zusätzliche Mehrkosten für Sie.

Sie zahlen je Hilfsmittel 10 Prozent dazu, mindestens 5 und höchstens 10 Euro – ausgenommen Kinder und Jugendliche bis 18 Jahre.

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an Ihre IKK BB-Geschäftsstelle oder rufen Sie das IKK-Servicetelefon an unter (0800) 88 33 2 44