Sie sind hier: > Startseite > Leistungen > Hilfsmittel
Kostenloses Servicetelefon
0800 - 88 33 244
Mo - Fr 8-19 Uhr


DE-Mail schicken

Lebensqualität durch Hilfsmittel: Ihre Krankenkasse IKK BB unterstützt Sie! 

Hilfsmittel machen es Ihnen leichter, mit einer Behinderung oder den Folgen einer Krankheit zu leben. Auf welche Hilfsmittel die Versicherten einer gesetzlichen Krankenkasse Anspruch haben, ist im Sozialgesetzbuch (§ 33 SGB V) genau geregelt. Wichtig ist, dass diese „den Erfolg der Krankenbehandlung sichern, einer drohenden Behinderung vorbeugen oder eine Behinderung ausgleichen“.

Der Anspruch umfasst auch:

  • die individuelle Beratung, abgestimmt auf Ihren Versorgungsbedarf
  • die Anpassung des Hilfsmittels an Ihre Bedürfnisse sowie eine Schulung im Umgang mit diesem Hilfsmittel
  • notwendiges Zubehör zum Hilfsmittel
  • erforderliche Änderungen, Instandsetzungen, Ersatzbeschaffungen und vorgeschriebene technische Kontrollen.

Hilfsmittel, die die IKK BB bezahlt, umfassen etwa Hörgeräte, Inkontinenzhilfen, Kompressionsstrümpfe, Prothesen, Rollstühle, Stomaartikel, Gehhilfen, Inhalationsgeräte oder orthopädische Schuhe. Die Hilfsmittel werden Ihnen zum dauerhaften Verbleib bei Ihnen oder als Leihgabe zur Verfügung gestellt. Ein genereller Anspruch auf ein neues Hilfsmittel besteht nicht.

In der Praxis kommt es immer wieder vor, dass Krankengeschichten, Behinderungen oder Unfälle in kein Schema passen. Die IKK BB kümmert sich auch bei diesen komplexen Fällen um Ihre Versorgung mit Hilfsmitteln. Melden Sie sich bei Fragen oder Problemen einfach bei der kostenlosen Servicehotline der IKK: 0800 – 88 33 244. Auch in einer der IKK-Geschäftsstellen erhalten Sie kompetente Auskünfte über die Kostenübernahme für Ihr individuelles Hilfsmittel.

Kostenübernahme 

Wir übernehmen für unsere Versicherten als Krankenkasse die Kosten bis zu den vereinbarten Höchstgrenzen. Wie viel das bei den einzelnen Hilfsmitteln ist, darüber geben Ihnen unsere Mitarbeiter gerne Auskunft. Fragen Sie nach und lassen Sie sich beraten!

In jedem Fall ist eine hochwertige Versorgung ohne weitere Ausgaben, die über die gesetzlich vorgeschriebenen Zuzahlungen hinausgehen, möglich.

Bitte beachten Sie: Damit wir die Kosten für Ihr Hilfsmittel übernehmen können, benötigen Sie ein Rezept von Ihrem Arzt. Mit diesem können Sie sich dann direkt an einen unserer Vertragslieferanten wenden. Dieser wird alles Weitere für Sie veranlassen und rechnet die Kosten auch direkt mit der IKK BB ab.

Unsere Vertragslieferanten finden Sie hier: MIP

Wie hoch ist die Zuzahlung für Hilfsmittel?

Die Zuzahlung ist gesetzlich geregelt.

Sie zahlen je Hilfsmittel 10 Prozent dazu, jedoch mindestens 5 und höchstens 10 Euro – ausgenommen Kinder und Jugendliche bis 18 Jahre. Bei zum Verbrauch bestimmten Hilfsmitteln, zum Beispiel Inkontinenzhilfen, beträgt die Zuzahlung 10 Prozent im Monat, aber maximal 10 Euro. Diese Zuzahlungen werden auf die Höchstgrenze der Zuzahlungen im Kalenderjahr angerechnet.

Geliehene Hilfsmittel wieder abholen lassen

Sie benötigen ein Hilfsmittel, das Ihnen leihweise überlassen wurde, nicht mehr? Dann nehmen wir es wieder zurück und übernehmen selbstverständlich alle Kosten für den Rücktransport. Melden Sie sich einfach bei der kostenlosen Servicehotline der IKK BB: 0800 – 88 33 244.