Sie sind hier: > Startseite > Leistungen > Alternative Heilmethoden > Akupunktur

Schmerzlinderung durch Akupunktur: Die Krankenkasse steht Ihnen zur Seite 

Rund 20 Millionen Menschen leiden in Deutschland an häufig wiederkehrenden oder chronischen Schmerzen. Vor allem im Bereich des Rückens und der Knie ist in den letzten Jahren eine deutliche Zunahme von schmerzhaften Erkrankungen zu verzeichnen. Gezielte Behandlungen mit Akupunktur können helfen.

Akupunktur von der Krankenkasse bei chronischen Rücken- und Knieschmerzen

Als chronisch werden Schmerzen dann bezeichnet, wenn sie länger als ein halbes Jahr andauern und unabhängig von der Ursache eine wichtige Bedeutung im Alltag der Menschen haben. Diesen Patienten mit chronischen Rücken- und Knieschmerzen hilft oft die gezielte Akupunktur. Die Kosten übernimmt in diesem Fall die IKK BB. Die IKK BB stellt ihren Versicherten mit der Akupunktur als Krankenkasse daher eine zusätzliche, schonende und nebenwirkungsarme Therapiealternative zur Linderung ihrer Schmerzen zur Verfügung.

Nadelstiche gegen Schmerzen

Die Behandlung durch Akupunktur ist eine Methode der traditionellen chinesischen Medizin. Diese Behandlungsform basiert auf der Annahme, dass durch den Körper Energiebahnen laufen, sogenannte Meridiane. Schmerzen oder Krankheiten entstehen, wenn der Energiefluss stockt. Die Stimulation von Akupunkturpunkten auf den Meridianen durch feine Nadeln lässt die Energie wieder ungehindert fließen und die Schmerzen verringern sich oder verschwinden ganz. Dabei gibt es durchaus unterschiedliche Hilfsangebote: In der Schmerztherapie werden z. B. auch sogenannte alternative Heilverfahren eingesetzt, wenn eine dauerhafte Betäubung mit Medikamenten umgangen werden soll oder muss. Als Begleittherapie fordern sie meist die aktive Mitarbeit des Patienten und die Bereitschaft, sich mit seinem Körper auseinanderzusetzen.

Wichtig für die IKK BB:

Grundlage der Entscheidung für die Einführung der Therapie mit Akupunktur von der Krankenkasse bei Knie- und Rückenschmerzen waren zuvor die Ergebnisse zweier Modellprojekte, bei denen die Wirksamkeit von Akupunkturbehandlungen bei Rücken-, Knie und Kopfschmerzen in breit angelegten Studien über einen Zeitraum von fünf Jahren untersucht wurde. Den Versicherten werden nur Akupunkturleistungen angeboten, die verbindliche, hohe Qualitätsanforderungen erfüllen. Auch Akupunkturbehandlungen bei chronischen Rücken- und Knieschmerzen, so die Erfahrungen der Experten, macht dann Sinn, wenn sie in ein schmerztherapeutisches Gesamtkonzept eingebettet ist. Das Angebot für IKK-Versicherte, gezielt Akupunktur von der Krankenkasse in Anspruch zu nehmen, basiert auf dem Beschluss des Gemeinsamen Bundesausschusses (GBA) für die Zulassung von Kassenleistungen.

Nähere Informationen zu den IKK-Leistungen wie der Akupunktur und deren Kosten erhalten Sie telefonisch unter
(0800) 88 33 2 44 oder in allen IKK-Geschäftsstellen.