Sie sind hier: > Startseite > Leistungen > Ärztliche Behandlung

Ärztliche Behandlung 

Ärztliche Behandlung – Unterstützung durch die IKK

Die ärztliche Versorgung in Deutschland ist sehr gut. Es gibt sehr viele Hausärzte, Fachärzte und Krankenhäuser, die sich bestens um die Patienten kümmern. Diese bieten unterschiedliche ärztliche Leistungen beziehungsweise ärztliche Behandlungen an. Patienten entscheiden immer häufiger selbstständig darüber, welche ärztlichen Leistungen ihnen wichtig sind und wählen einen entsprechenden Arzt aus. Nur so ist ein langjähriges Vertrauensverhältnis zwischen dem Arzt und der ganzen Familie möglich. Dieses eigenverantwortliche Vorgehen wird von der IKK BB ausdrücklich begrüßt. Wir empfehlen Ihnen für Ihre Auswahl das Ärzteverzeichnis der Kassenärztlichen Vereinigung im Land Brandenburg (KVBB) und die Arztsuche der Kassenärztlichen Vereinigung in Berlin (KVB).

Mit der IKK BB zeitnah zu einem Termin beim Augenarzt

Ärztliche Leistungen wie Augenuntersuchungen sind stark nachgefragt. Deswegen ist es nicht immer leicht, einen kurzfristigen Termin beim Augenarzt zu bekommen. Mitglieder der IKK BB genießen hierbei jedoch deutliche Vorteile. Die IKK hat nämlich eine schriftliche Vereinbarung mit der Ärztegenossenschaft, in der 9 von 10 Augenärzten zu finden sind, sodass ihre Versicherten in Berlin und Brandenburg meist sehr schnell einen Augenarzttermin erhalten. Für etwaige Fragen und Probleme diesbezüglich können Sie sich jederzeit an das IKK-Servicetelefon unter (08 00) 88 33 244 wenden.

Grundsätzliche Informationen zu ärztlichen Leistungen

Kostenübernahme für ärztliche Behandlung

Unabhängig von Ihren Beschwerden und der Dauer der Behandlung übernimmt die IKK BB die Kosten für alle notwendigen medizinischen Untersuchungen und Therapien für Sie und Ihre mitversicherten Familienangehörigen wie Kinder und nicht berufstätigem Ehepartner. Hierbei haben Sie eine freie Arztwahl, solange es sich bei dem Mediziner um einen Vertragsarzt der Krankenkassen handelt. Die Kosten werden zwischen Arzt und der IKK abgegolten. Sie müssen bei Ihrem Arztbesuch lediglich Ihre Versichertenkarte vorlegen. Sie selbst müssen kein Geld bezahlen oder vorstrecken, es sei denn, Sie haben sich für das Modell der Kostenerstattung entschieden.

Ärztliche Behandlungen werden von unterschiedlichen Ärzten angeboten

Ärztliche Leistungen werden von Hausärzten und Fachärzten angeboten. Vor dem Gang zum Facharzt sollten Sie zunächst Ihren Hausarzt aufsuchen. Dieser kennt Sie und Ihre Krankengeschichte sehr genau und kann die beste ärztliche Behandlung beziehungsweise Therapie empfehlen. Bei konkreten Beschwerden kann er Sie zu dem am besten geeigneten Facharzt weiterleiten. Die Ergebnisse und Befunde des Facharztes werden an Ihren Hausarzt übermittelt, damit dieser auch in Zukunft bestens über Ihre Krankheitsgeschichte informiert ist und Sie rundum perfekt behandeln kann. Bei ihm verbleiben die Unterlagen für zukünftige Nutzung. Durch dieses Vorgehen werden unter anderem Doppeluntersuchungen und unnötige ärztliche Behandlungen vermieden.

 

Grundsätzliches zu ärztlichen Leistungen 

Mehr Informationen zu ärztlichen Leistungen.

» mehr Infos
 

Arzttermine online buchen 

Lesen Sie, wie Sie Ihre Arzttermine online buchen, indem Sie den gewünschten Facharzt in Ihrer Nähe aussuchen und den Termin direkt festlegen.

» mehr Infos
 

Zweitmeinungsverfahren für mehr Sicherheit 

Die IKK bietet ein Zweitmeinungsverfahren im Bereich der Orthopädie zur Operation am Knie- oder Hüftgelenk oder an der Wirbelsäule.

» mehr Infos
 

Patientenschulung 

Patientenschulung - kostenlos für IKK-Versicherte

» mehr Infos
 

Herzdiagnostik per MRT und CT 

Vertrag zur schonenden Herzdiagnostik

» mehr Infos
 

Chronikerprogramme 

Informationen rund um die strukturierten Behandlungsprogramme für Chroniker.

» mehr Infos
 

Psychotherapie 

Bei schweren psychischen Problemen sollten Sie professionelle Hilfe in Anspruch nehmen.

» mehr Infos
 

IGeL - Individuelle Gesundheitsleistungen 

Informationen zu Leistungen, die Ihnen Ihr Arzt anbietet, die Sie selbst bezahlen müssen.

» mehr Infos