Sie sind hier: > Startseite > Gesundheit > Pflegebedürftigkeit > Pflegestufen > Pflegestufe III
Alter Mann schüttelt einer Pflegekraft die Hand
Kostenloses Servicetelefon
0800 - 88 33 244
Mo - Fr 8-19 Uhr


DE-Mail schicken

Welche Voraussetzungen müssen für die Pflegestufe 3 erfüllt sein? 

Die Pflegestufe 3 ist die höchstmögliche Pflegestufe, kann also für körperlich schwerstpflegebedürftige Menschen beantragt werden. Ab wann diese Pflegestufe vorliegt, ist durch den täglichen Zeitaufwand festgelegt, der für die sogenannte Grundversorgung eines pflegebedürftigen Menschen anfällt. Zur Grundversorgung gehören die Körperpflege, die Ernährung und die Hilfestellung bei der Mobilität.

Anzahl der aufgewendeten Zeitstunden als oberstes Kriterium

In der Pflegestufe 3 müssen zwei Mindestkriterien erfüllt sein, um alle unterstützenden Leistungen dieser Pflegestufe in Anspruch nehmen zu können: Hilfebedarf bei der Grundpflege besteht im wöchentlichen Durchschnitt für 5 Stunden täglich. Von diesen 5 Stunden müssen mindestens 4 Stunden allein auf die Erhaltung der Körperhygiene und die Ernährung aufgewandt werden. Unter dem Stichwort „Mobilität“ fließen auch notwendige Hilfestellungen beim morgendlichen Aufstehen oder dem Gang zur Toilette in die Berechnung ein. Eine Stunde täglich wird zudem als Aufwand für sonstige Leistungen im Haushalt des Pflegebedürftigen angerechnet. Darüber hinaus muss ein weiteres Kriterium gegeben sein: die Notwendigkeit, auch nachts für den Pflegebedürftigen zur Verfügung zu stehen. Dieser zusätzliche Aspekt besagt, dass die Hilfebedürftigkeit so hoch ist, dass die dauerhafte Anwesenheit einer betreuenden Person notwendig ist.

Kognitive Einschränkungen als Kriterium allein nicht ausreichend

Das 5-Stunden-Kriterium ist also als Orientierungsgröße zu werten. Erfahrungsgemäß liegt der Zeitaufwand zur Betreuung von Schwerstpflegebedürftigen eher deutlich über diesem Zeitkontingent als knapp darunter. Demenzkranke, die sich noch selbstständig pflegen und ernähren können, erfüllen also das Kriterium der Hilfebedürftigkeit bei der Grundversorgung noch nicht. Auch dann nicht, wenn sie aufgrund ihrer kognitiven Einschränkungen nicht alleine gelassen werden können.
Der „Rund-um-die Uhr“-Aspekt markiert eine recht deutliche Abgrenzung gegenüber der Pflegestufe 2, bei der die nächtliche Anwesenheit einer Betreuungsperson nicht notwendig ist.

Das Pflegegeld der Pflegestufe 3

Zwei Arten des Pflegegeldes sind für die ambulante, also häusliche, Pflege der Stufe 3 vorgesehen:
Der Pflegebedürftige lässt sich von Angehörigen oder anderen ihm nahestehenden Personen versorgen. Offiziell werden private Betreuer als „ehrenamtliche“ Betreuer gewertet. Der monatliche Betrag liegt dann bei 728 Euro als sogenannte „Barleistung“. Aus dieser Summe sind sämtliche erforderlichen Betreuungsleistungen und freiwilligen Entgelte für die betreuende Person zu finanzieren.
Bei Inanspruchnahme eines professionellen Pflegedienstes wird das Pflegegeld in Form von Pflegesachleistungen bis zu einer Höhe von 1.612 Euro direkt an den ambulanten Pflegedienst gezahlt.

Gesonderte Regelung bei teilweiser Beanspruchung von Sachleistungen

Grundsätzlich kann auch ein Kombinationsmodell gewählt werden: Ein professioneller Pflegedienst übernimmt bestimmte Versorgungsleistungen, die zum Beispiel nur 60 Prozent des Höchstbetrags kosten. Der verbleibende Betrag wird dann als Pflegegeld überweisen – dann allerdings nur in Höhe von 40 % gegenüber der Barleistung. Nach diesem Schema können von 90 zu 10 über 50 zu 50 bis hin zu 10 zu 90 Prozent diverse Kombinationen von professioneller und ehrenamtlicher Betreuung gewählt werden.

Erhöhtes Pflegegeld der Stufe 3 in Härtefällen

Besonders schwere körperliche oder geistige Erkrankungen können auch zu einer Erhöhung von Pflegesachleistungen auf 1.995 Euro monatlich führen. Insbesondere schwer übergewichtige Menschen können häufig nicht mehr von einer Person allein ausreichend versorgt werden. Spezielle kognitive Störungen können überdies Anlass sein, dass ein Pflegefall der Stufe 3 als Härtefall anerkannt wird.