Sie sind hier: > Startseite > Gesundheit > Gesundheit > Haut & Haar
Kostenloses Servicetelefon
0800 - 88 33 244
Mo - Fr 8-19 Uhr


DE-Mail schicken

Haut & Haar – Ratgeber für die Gesundheit 

Der Wunsch nach einer glatten, seidigen Haut und vollem gesundem Haar ist nur allzu verständlich. Immerhin gelten sowohl Haut als auch Haar in unserer Gesellschaft als die wohl wichtigsten Schönheitsideale. Umso stärker kann es am Selbstbild rütteln, wenn Haut und Haar erkranken. Wir nehmen Haut & Haar in den Fokus.

Ansprechende, seidige Haut: mehr als bloßes Schönheitsideal

Geschmeidige Haut ist das Schönheitsideal schlechthin. Das bekommen wir in den Medien immer wieder vor Augen geführt. Doch unsere Haut ist weit mehr als ein bloßes Schönheitsideal. Sie ist auch ein wichtiges Organ unseres Körpers – und zwar mit Abstand das schwerste und größte. Sie schützt uns vor schädlichen äußeren Einflüssen und ist maßgeblich an der Regulierung unseres Wärmehaushalts beteiligt.

Wenn die Haut krankt …

Hautkrankheiten können die Lebensqualität der Betroffenen stark einschränken. Zu den typischen Hautkrankheiten gehören:

  • Kontaktallergien wie Neurodermitis,
  • Hautkrebs,
  • Schuppenflechte,
  • Ekzeme,
  • Pilzinfektionen und
  • schwere Akne.

Aber auch Hautirritationen wie Rötungen und Pickel können Betroffene schwer belasten. Die gute Nachricht: Mit der richtigen Pflege können Sie auch empfindliche Haut wieder strahlen lassen. Die richtige Pflege für angegriffene Haut hängt allerdings maßgeblich vom jeweiligen Hauttyp ab.

Haare: ein Teil unserer Haut

Hätten Sie es gewusst? Streng genommen zählen auch unsere Haare zur Haut – ebenso wie unsere Nägel. Im Fachjargon redet man von Hautanhanggebilden. Nicht umsonst werden Haut & Haar unter medizinischem Blickwinkel oftmals zusammen betrachtet.

Ebenso wie die Haut gelten auch unsere Haare als Schönheitsattribut. Entsprechend viel Zeit und Mühe investieren die meisten Menschen zur Pflege ihrer Haare. Glücklicherweise gibt es heute zahlreiche Möglichkeiten, die Gesundheit unserer Haare zu fördern. Sogar Haarausfall, gegen den insbesondere Männer zu kämpfen haben, kann durch die richtige Pflege verlangsamt werden.

Stress greift Haut & Haar an

Was vielen Menschen nicht klar ist: Stress setzt Haut & Haar enorm zu. Nicht umsonst hört man immer wieder, dass Menschen in stressigen Situationen mit Haarausfall zu kämpfen haben. Aber auch für unreine Haut, Pickel und sonstige Hautirritationen gilt Stress als idealer Nährboden.

Kein Wunder also, dass bei Haut- und Haarproblemen zunächst einmal zu einer rigorosen Stressreduktion geraten wird.