Sie sind hier: > Startseite > Gesundheit > Fitness > Lauftraining > Erhöhte Fitness durch Lauftraining
Beine in Shorts und Laufschuhen vor einem sonnigen Himmel
Kostenloses Servicetelefon
0800 - 88 33 244
Mo - Fr 8-19 Uhr


DE-Mail schicken

Steigern Sie Ihre Fitness durch Laufen 

Regelmäßiges Lauftraining erweist sich als wahrer Jungbrunnen: Es steigert Ihre körperliche Gesundheit, Ihr seelisches Wohlbefinden und auch Abnehmen ist mit Joggen kinderleicht, wenn Sie konsequent trainieren. Wer mit Laufen seine Fitness steigern möchte, benötigt außer einem Paar Laufschuhen nur etwa zwei Stunden Zeit pro Woche – damit gehört das Joggen zu den preiswerten Sportarten.

Nicht zu ehrgeizig starten

Aller Anfang ist schwer – das gilt auch fürs Joggen. Dabei eignet sich dieser Sport für jedermann, auch wenn Sie glauben, dass Sie eher unsportlich sind oder leichtes Übergewicht haben. Damit Sie nicht die Freude am Laufen verlieren, muten Sie sich zu Beginn nicht zu viel zu. Eine halbe Stunde Training drei- bis viermal in der Woche ist völlig ausreichend. Eine wirkungsvolle Art, die Kondition schnell zu steigern, ist Intervall-Laufen: Dabei gehen Sie etwa zehn Minuten in beschleunigtem Tempo, bis Ihr Atem kürzer wird und Ihre Herzfrequenz steigt. Dann laufen Sie ein paar Minuten und verlangsamen anschließend Ihr Tempo, bis Sie wieder zügig gehen. Diesen Wechsel wiederholen Sie immer wieder und beenden Ihr Training mit entspanntem Gehen. Nach ein paar Wochen werden Sie feststellen, dass es Ihnen leichter fällt, längere Strecken zu laufen. Nach drei bis vier Monaten sollten Sie in der Lage sein, die ganze halbe Stunde im Lauftempo zu bewältigen.

Hauptsache regelmäßig

Machen Sie Ihr Lauftraining nach der Einstiegsphase zur Alltagsroutine – drei bis vier Tage in der Woche sind optimal. Alleine oder mit Gleichgesinnten laufen Sie zwischen einer halben und einer ganzen Stunde. Genießen Sie die frische Luft und das Gefühl, sich bewusst etwas Gutes zu tun. Damit Ihnen das Laufen nicht langweilig wird, entdecken Sie neue Strecken und laufen zu unterschiedlichen Tageszeiten. Ehrgeizige Jogger setzen sich Ziele, wie zum Beispiel eine bestimmte Strecke in einer Stunde zu bewältigen oder an einem Halbmarathon teilzunehmen.

Gesunder Geist in einem gesunden Körper – dank Lauftraining

Schon nach wenigen Wochen, in denen sie regelmäßig laufen, strafft sich Ihre Muskulatur und Ihre Haltung verbessert sich. Übergewichtige bauen nach und nach überflüssige Pfunde ab. Auch Ihr allgemeiner Gesundheitszustand profitiert vom Lauftraining. Ihr Blutdruck sinkt und auch die Gefahr eines Herzinfarkts oder Schlaganfalls vermindert sich. Außerdem regulieren sich der Blutzucker- und Insulinspiegel und das Risiko, an Diabetes vom Typ II zu erkranken, sinkt.