Sie sind hier: > Startseite > Gesundheit > Ernährung > Diäten > Übergewicht
Kostenloses Servicetelefon
0800 - 88 33 244
Mo - Fr 8-19 Uhr


DE-Mail schicken

So geben Sie Übergewicht keine Chance 

Übergewicht breitet sich auf der ganzen Welt immer stärker aus. Experten schätzen, dass hierzulande bereits rund die Hälfte der erwachsenen Bevölkerung zu viel auf die Waage bringt. Darüber hinaus nimmt auch die Anzahl übergewichtiger Kinder und Jugendlicher zu. Sie erweisen Ihrer körperlichen und seelischen Gesundheit einen großen Dienst, wenn Sie alles daran setzen, Übergewicht zu vermeiden, beziehungsweise abzubauen. Eltern tragen in diesem Zusammenhang eine große Verantwortung, weil sie entscheidend beeinflussen, ob ihr Kind normalgewichtig bleibt oder nicht.

Die Definition von Übergewicht

Bei Erwachsenen lässt sich mit Hilfe des Body-Maß-Index (BMI) leicht feststellen, ob ihr Gewicht normal ist. Davon ist auszugehen, wenn der BMI-Wert in einem Bereich zwischen 19 und 25 liegt. Viele Gesundheitsexperten setzen diesen Wert bei Menschen über 50 Jahren etwas höher an. Zwischen der Obergrenze des Normalgewichts und einem BMI von 30 leiden Erwachsene unter Übergewicht. Bringen Sie noch mehr Pfunde auf die Waage, sind Sie adipös. Für Kinder und Jugendliche gelten andere Grenzen. Für sie existieren spezielle, altersabhängige BMI-Tabellen. Im Rahmen der Vorsorgeuntersuchungen beim Kinderarzt erfolgt das Messen der Körpergröße und das Wiegen. Der Kinderarzt informiert die Eltern, ob das Gewicht ihres Sprösslings im Normalbereich liegt.

Frühzeitig gegensteuern

Je eher Sie damit anfangen, Ihr Übergewicht zu bekämpfen, desto einfacher gestaltet sich das Abnehmen. Während es vielen Menschen gelingt, ein paar Pfunde zu viel innerhalb eines überschaubaren Zeitraums abzubauen, schaffen es Adipöse nur sehr selten, ihre Fettleibigkeit nachhaltig zu besiegen. In vielen Fällen hilft ihnen nur noch eine operative Magenverkleinerung, die mit erheblichen Nebenwirkungen und Risiken verbunden ist. Noch größere Bedeutung kommt dem Kampf gegen Übergewicht bei Kindern zu. Denn es gilt als wissenschaftlich erwiesen, dass aus dicken Mädchen und Jungen fast immer übergewichtige Erwachsenen werden.

Gesunde Ernährung statt einseitiger Diäten

Wenn Sie die folgenden Regeln beachten, verlieren Sie langsam und kontinuierlich Ihr Übergewicht. Außerdem stellen diese Grundsätze sicher, dass Normalgewichtige nicht zunehmen:

  • Erwachsene essen drei Mahlzeiten am Tag, Kinder und Jugendliche maximal fünf.
  • Verzichten Sie auf jegliche Kalorienaufnahme außerhalb der zu geregelten Zeiten stattfindenden Mahlzeiten.
  • Nehmen Sie die Signale Ihres Körpers bewusst wahr, damit Sie erkennen, wann Sie Hunger haben oder satt sind.
  • Essen Sie niemals über die Sättigungsgrenze hinaus.
  • Wenn Sie die Fresslust überkommt, lenken Sie sich mit einer schönen Beschäftigung ab oder greifen Sie zu einem Buch oder Strickzeug, auch ein Spaziergang kann helfen.
  • Essen Sie viel frisches Obst und Gemüse, Vollkornerzeugnisse sowie Fisch, dazu kommen in Maßen fettarme Milchprodukte und wertvolle Fette aus Nüssen und Pflanzenölen sowie Eier und Geflügel.
  • Nehmen Sie nur Getränke ohne Kalorien zu sich, wie Wasser, Tee ohne Zucker und schwarzen Kaffee.
  • Süßigkeiten, Fast Food, Snacks und Alkohol sind nur ausnahmsweise und in sehr geringen Mengen erlaubt.

Bewegung als wirksame Waffe gegen Übergewicht

Regelmäßige sportliche Aktivitäten wirken sich günstig auf Ihre Energiebilanz aus. Sie sollten mindestens zwei- bis dreimal in der Woche für 45 Minuten trainieren. Dabei erweisen sich Ausdauersportarten wie Joggen, Walken oder Schwimmen und Radfahren als ideal. Auch Treppensteigen sowie Haus- und Gartenarbeit verbrauchen viel Energie.