Sie sind hier: > Startseite > Gesundheit > Ernährung > Diäten > Langfristig abnehmen
Saftmixer vor einer Frau mit Maßband
Kostenloses Servicetelefon
0800 - 88 33 244
Mo - Fr 8-19 Uhr


DE-Mail schicken

Langfristig abnehmen – Schritt für Schritt zum Erfolg 

Gesund und langfristig abnehmen – zwölf Tipps und Tricks: Wer langfristig abnehmen möchte, darf nicht nur auf eine Diät setzen, sondern sollte die Ernährung grundsätzlich umstellen. Sonst droht der gefürchtete Jojo-Effekt Wer sich gesund und ausgewogen ernährt und ausreichend Bewegung in den Alltag einbaut, hat gute Chancen, nicht nur schlank zu werden, sondern nach der Diät ebenfalls schlank zu bleiben.

Langfristig abnehmen – mit diesen Tricks purzeln die Kilos

Egal, ob Sie auf eine Diät setzen oder einfach nur Ihren Lebensstil umkrempeln möchten – diese Tricks und Tipps helfen Ihnen beim langfristig Abnehmen:

  • Bauen Sie Obst und Gemüse in Ihren Speiseplan ein. Obst und Gemüse enthält nur wenig Kalorien. Dafür sind wichtige Mineralstoffe und Vitamine in Gemüse und Obst enthalten. Optimal ist es, wenn Sie drei Portionen Gemüse und zwei Portionen Obst essen. Wenn Sie das am Anfang nicht schaffen: Beginnen Sie einfach mit weniger und steigern es pro Woche, bis Sie die fünf Portionen erreicht haben.
  • Ersetzen Sie Weißmehlprodukte durch Vollkorn. Getreideprodukte sollen ebenfalls regelmäßig konsumiert werden. Zum Abnehmen und Gewicht halten sind Vollkornprodukte besser als solche aus Weißmehl, denn sie enthalten mehr Ballaststoffe und machen länger satt.
  • Milch und fettarme Milchprodukte dürfen ebenfalls auf Ihren Speiseplan, genauso wie Fisch.
  • Vermeiden sollten Sie Fleisch und Wurst. Sie brauchen nicht ganz darauf verzichten, wenn es Ihnen zu schwer fällt, sollten aber den Konsum deutlich einschränken.
  • Verzichten Sie komplett auf Alkohol.
  • Viel trinken ist wichtig – zwei Liter Flüssigkeit pro Tag sollten es sein. Bevorzugen Sie Mineralwasser und Kräutertees. Säfte enthalten oftmals viel Zucker und sind daher nicht gut geeignet, um den Durst zu löschen.
  • Verzichten Sie auf Zucker und Süßigkeiten. Vorsicht auch vor verstecktem Zucker, in Lebensmitteln, in denen Sie normalerweise keinen Zucker vermuten würden.
  • Vermeiden Sie so weit es geht, und kochen Sie am besten selbst – damit können Sie unerwünschte Zusatzstoffe in Ihrer Nahrung vermeiden.
  • Bewegen Sie sich möglichst regelmäßig und tun etwas für Ihre Fitness. Regelmäßiger Sport ist unverzichtbar, wenn Sie Gewicht verlieren und anschließend halten möchten.

Langfristig abnehmen – aber bitte ohne Stress

Viele Diäten scheitern, weil die Abnehmwilligen sich zu große Ziele stecken und ständig das Gefühl haben, verzichten zu müssen. Um dauerhaft abzunehmen sollten Sie:

  • sich kleine und realistische Ziele stecken. Fünf Kilo in einer Woche abzunehmen, ist ein unrealistisches Ziel. Als Laufanfänger können Sie nicht gleich fünf Kilometer joggen. Stecken Sie sich Ziele, die Sie erreichen können und freuen Sie sich über Ihre Erfolge!
  • sich nicht zu sehr selbst kasteien. Genuss gehört zum Leben! Gönnen Sie sich ab und zu lieber etwas, anstatt Ihren Abnehmplan irgendwann gefrustet zu den Akten zu legen.
  • so viel wie möglich an gesunder und vollwertiger Ernährung in Ihren Alltag integrieren. Nicht alle Empfehlungen sind für alle Menschen 1:1 umsetzbar. Gerade für Berufstätige ist es oft schwer, sich gesund und ausgewogen zu ernähren. Passen Sie die Ernährungsumstellung an Ihr Leben an, nicht umgekehrt.