Gute Vorsätze, jetzt umsetzen

Gesund und sportlich fit ins neue Jahr

Fit und gesund mit Präventionskursen nach Maß

Mehr Ausdauersport, gezieltes Training, gesunde Ernährung oder endlich mal einen Entspannungskurs buchen. Wie schaffen wir es, mehr Gesundheit  in unseren Alltag einzubauen? Zunächst braucht es ein wenig Überwindung. Denn ein gesundheitsbewusster Alltag muss zunächst beschlossen und dann geplant werden. Im zweiten Schritt kommt dann die IKK BB ins Spiel. Wir helfen mit einer Vielzahl an bezuschussten oder komplett erstatteten Präventionskursen. Doch welche Möglichkeiten gibt es, um den Alltag (noch) gesünder zu gestalten? Hier helfen die wichtigen Säulen, auf die moderne und professionelle Gesundheitsförderung aufbaut: Bewegung, Ernährung, Entspannung. Mit einer Mischung aus Elementen dieses gesunden Dreiklangs liegen Sie mit Sicherheit immer richtig.

Kurse zu diesen Themen finden sich in unserer Kursdatenbank. Nicht nur vor Ort - viele Trainer*innen bieten auch die Möglichkeit an Online-Kursen teilzunehmen. Nehmen Sie sich etwas Zeit, stöbern Sie in der Datenbank und starten Sie gesund und fit ins neue Jahr!

Gesundheitskurse finden

IKK Live-Hack: Bonus abstauben und bares Geld kassieren

Schon gewussst: Die IKK BB belohnt gesundheitsbewusstes Verhalten! So können Familien zum Beispiel bis zu 600 Euro Bonus pro Jahr erhalten.

Alle wichtigen Information rund um unser Bonusprogramm erfahren Sie hier:

Jetzt informieren
Sie haben sich bereits entschieden und möchten am IKK BB-Bonusprogramm teilnehmen? Bestellen Sie hier ihr persönliches Bonusheft.

Rezept des Monats

Leckere Fischküche

Gesund und lecker: Fischcurry mit Basmatireis

ZUBEREITUNG:
Vollkorn-Basmatireis waschen, in einem Topf so mit Wasser bedecken, dass das Wasser doppelt so hoch im Topf steht wie der Reis. Aufkochen, Deckel auflegen und bei kleiner Hitze mit geschlossenem Deckel schwach köchelnd garen, bis das Wasser, nach insgesamt ca. 30 Minuten, aufgesogen ist. Ingwerwurzel und Knoblauchzehen schälen, beides fein würfeln. Chilischote (aufgrund der Schärfe mit Handschuhen) waschen, Kerne restlos entfernen, Schote fein würfeln. Etwas Öl in einer beschichteten Pfanne erhitzen, Ingwer-, Knoblauch- und Chilischotenwürfel anbraten, Currypulver hinzugeben und unter Hin-und-Herbewegen mit einem Pfannenwender kurz mitbraten.
In der Zwischenzeit Möhren putzen und würfeln, Paprikaschote waschen und in dünne Ringe schneiden. Mit etwas Öl bei kleiner Hitze kurz anbraten, dann 100 ml Wasser aufgießen. Kokosmilch zugeben, 10 Minuten köcheln lassen. Das Curry mit Salz und Zucker würzen. Fischfilet waschen, mit einem sauberen Küchentuch trockentupfen. Mit Zitronensaft marinieren. Anschließend salzen und in das fast fertige Curry geben. Lauchzwiebeln waschen, putzen, in zarte Röllchen schneiden. Reis auf dem Teller servieren, Fischcurry darüber geben und zuletzt Lauchzwiebeln auf das fertige Fischcurry geben.

Rezept herunterladen