Kostenloses Servicetelefon
0800 - 88 33 244
Mo - Fr 8-19 Uhr

OnlineService-Center
DE-Mail schicken
Jetzt zur IKK BB wechseln
Sichern Sie sich Top-Leistungen Mitglied werden

Aktuelles

20.07.2016

„Allianz für tracheotomierte Menschen in Berlin und Brandenburg“ gegründet

Die IKK Brandenburg und Berlin ist Gründungsmitglied der neu entstandenen "Allianz für tracheotomierte Menschen in Berlin und Brandenburg". Die teilnehmenden Partner aus dem regionalen Gesundheitswesen haben sich vorgenommen, kraftvoll darauf hinzuwirken, dass schwerstkranke, künstlich beatmete (tracheotomierte) Menschen zielgenau die Pflege erhalten, die sie in ihrer schwer beeinträchtigten Lebenssituation wirklich benötigen. Lesen Sie mehr zu der neuen Allianz in der aktuellen Pressemitteilung.

12.07.2016

Jobs und Karriere

Als regional aufgestellte Krankenkasse mit 4 Service-Centern, 27 Geschäftsstellen und 20 Servicestellen, Top-Leistungen und Service-Standards suchen wir:

  • zwei neue Mitarbeiter (w/m) für den Unternehmensbereich Unternehmenssteuerung: Forderungsmanagement/Bereich Vollstreckung
  • und eine/n Sekretär/in für das Vorstandssekretariat in Potsdam.

Mehr Informationen dazu finden Sie hier.

7.06.2016

Die IKK BB bildet aus: Ab sofort 11 neue Auszubildende für 2017 gesucht

Für den Ausbildungsbeginn ab 01.09.2017 sucht die IKK BB insgesamt 11 neue Auszubildende. Die Bewerbungsfrist läuft ab sofort bis 30. September 2016.
Die IKK BB bietet je 3 Ausbildungsplätze in Berlin und in Potsdam für künftige Sozialversicherungsfachangestellte und im Beruf der Kauffrau/ des Kaufmannes für Büromanagement je eine Lehrstelle in Neuruppin, in Berlin, in Potsdam, in Cottbus und in Frankfurt (Oder).
Mehr Informationen erhalten Sie hier.

                                                                                                                    Weitere Meldungen

Welche GKV ist die beste? Im großen Preis-Leistungs-Vergleich der gesetzlichen Krankenversicherer erobert die IKK Brandenburg und Berlin den ersten Platz.

Die IKK BB rät ihren Versicherten, sich zum Thema Patientenverfügung, zu Vorsorge- und Betreuungsvollmachten und auch bei der Entscheidung für oder wider die Organspende gut beraten zu lassen. Professionelle Anleitung sicherzustellen, dass Ihre Verfügung tatsächlich in der gewünschten Form umgesetzt wird und nur ausgewählten Personen zugänglich ist. Ein Online-Portal bietet Service.